0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Züchtigung

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Geistig Armer
Treuer Besucher
Beiträge: 154
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 16:46

Re: Züchtigung der Kinder

Beitragvon Geistig Armer » Mi 5. Aug 2015, 20:16

Frl. Schischi,

Ihre Eltern müssen Sie sehr gehasst haben, da Sie sie in die Hölle senden wollten, indem sie Ihnen die Züchtigung vorenthalten haben:

So sagt uns die Heiligen Schrift:

Lass nicht ab, den Knaben zu züchtigen; denn wenn du ihn mit der Rute schlägst, so wird er sein Leben behalten; du schlägst ihn mit der Rute, aber du errettest ihn vom Tode. (Spr 23,13f.)

Bei Ihnen hat der Mangel an liebevoller Züchtigung, wie sie auch der Papst nicht umsonst empfiehlt, zu Hochmut geführt, was ein schwerer Seelenschaden ist, denn Sie nennen sich selbst einen guten Menschen. Das wird der HERR am Jüngsten Tag gewiss anders sehen, denn Sie hetzen gegen die Gebote der Heiligen Schrift.

Noch schlimmer als Ihre Eltern sind freilich jene, die ihre Kinder mit dem Mammon als Taschengeld und Höllengeräten wie einem Handlich vorsätzlich verderben, was Sie offenbar befürworten.

So kommen nicht nur Sie selbst durch den Hass Ihrer Eltern in die Hölle, sondern Sie reißen auch andere mit hinunter. Und alles nur, weil an Ihnen die Rute geschont wurde!

Entsetzt ob soviel Hasses unter den Menschen,
Simplex
Μακάριοι οἱ πτωχοὶ τῷ πνεύματι, ὅτι αὐτῶν ἐστιν ἡ βασιλεία τῶν οὐρανῶν.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1072
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 147 Mal
Amen! erhalten: 135 Mal

Re: Züchtigung der Kinder

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 2. Sep 2015, 19:59

Werte an der Pädagogik interessierte Brettmitglieder,

man hat mir die Verschaltung zu einem Video zugeschickt, in welchem die Praxis der Züchtigung in einem arabischen Land gezeigt wird: https://www.youtube.com/watch?v=qYa94p2j2Xo

Anscheinend gelten dort noch andere gesetzliche Bestimmungen. Hierzulande würde sich wohl heftiger Protest bei einer solchen Behandlung der Jugend regen, obwohl diese anscheinend bestens funktioniert. Ein Erfahrungsaustausch mit den im Video auftretenden Pädagogen wäre interessant, doch leider konnte ich nicht eruieren, wer diese Herren sind und wie man sie erreichen kann.

Gruß,

W. Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Treuer Besucher
Beiträge: 223
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 17:07
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Züchtigung der Kinder

Beitragvon Gunnar Kirsch » Mi 2. Sep 2015, 20:43

Werter Herr Gruber,

dieser schnafte Muselmann scheint ein wahrhaft Gläubiger zu sein. Er gibt den Bälgern sogar noch knorke Weisheiten mit auf den Weg.

Erfreut ob der Nächstenliebe

Gunnar Kirsch
Und Simson ging hin und fing dreihundert Füchse, nahm Fackeln und kehrte je einen Schwanz zum andern und tat eine Fackel je zwischen zwei Schwänze und zündete die Fackeln an und ließ die Füchse [...].

Richter 15,4f

Benutzeravatar
Abolurd
Häufiger Besucher
Beiträge: 60
Registriert: So 23. Aug 2015, 09:32

Re: Züchtigung der Kinder

Beitragvon Abolurd » Mi 2. Sep 2015, 21:22

Hallelujah, verehrte Christenmenschen.

Dieses nenne ich doch einmal ein gutes Beispiel für die liebevolle Züchtigung! Sicherlich war ein jeder dieser Jünglinge auf das Übelste verlottert und verkommen, sieht man doch, wie der Satan sie in Erwartung der gerechten Strafe bereits vor deren Ausführung zusammenzucken lässt! Wer redlich wäre, hätte ja auch nichts zu befürchten, donnerflitz.

Meine einzige Kritik: einige dieser frechen Geschöpfe scheinen mir noch gar zu gut "wegzukommen". Da hätte der redliche Herr Bestrafer durchaus noch öfter und verfolgender zulangen dürfen und müssen, fürwahr!

Erfreut über das Gute in der Welt aufjauchzend,
Abolurd.
Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Jesaja 49.6) (Matthäus 5.14-16) (Johannes 1.5) (Johannes 1.9)

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: Züchtigung der Kinder

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mi 2. Sep 2015, 21:53

Hochgeehrter Herr Gruber!

Nun, was im Irak als knorkant gilt, ist hierzulande nicht immer gerne gesehen, gell. Ich präferiere als frommer Katholik selbstverständlich die von dem unsrigen Oberhaupte empfohlene Kastigation mit Würde, welche das Haupt als mögliches Objekt der knorkanten Schläge disqualifiziert. Vereinzelte Maulschellen der Liebe - wie beispielsweise im verschalteten Filmchen zu sehen - sind allerdings (o welch Freude!) auch weiterhin von höchster Instanz gestattet, wie mir der Papst in einer persönlichen Audienz redlicherweise mitteilte, Sackerlot. Erstaunlich, dass sich sogar muselmännische Instruktoren an papale Vorgaben zu halten wissen. :kreuz4:

Erfreut,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Rolfrolf
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 19:07

Re: Züchtigung

Beitragvon Rolfrolf » Fr 2. Okt 2015, 06:11

Auch ich wurde mi einem dünnen Zweig auf den nackten Podex gezüchtigt

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 987
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Lazarus Steiner » Sa 3. Okt 2015, 10:56

Nun, Herr Rolf,
angesichts Ihrer Rechtschreibung scheint mir dies nicht der Fall gewesen zu sein. Bitte dosenfleischen Sie nicht in diesem Faden mit offensichtlichen Lügen, sondern beteiligen Sie sich konstruktiv am Brettgeschehen.
Beweisend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Alligator
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 18
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 17:58

Re: Züchtigung

Beitragvon Alligator » Sa 3. Okt 2015, 15:34

Wetter Herr Steiner,
wenn sie sich hier an diesem töften Gespräch beteiligen wäre es doch gut fachlich eine Meinung zu haben und nicht den Deutschlehrer zu verbreiten.
Sich auf den Inhalt fokussierend

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 987
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Lazarus Steiner » Sa 3. Okt 2015, 19:44

Herr Alligator,
ich wüsste nicht, dass ich am Wettergeschehen beteiligt bin. Außerdem unterrichte ich kein Deutsch, sondern nur Latein und Religion. Ich sehe es als meine christliche Pflicht, auf Fehler und Verstöße freundlich hinzuweisen, nur durch Kritik kann man lernen, nicht durch Lob.
Meine Meinung bezüglich der Züchtigung habe ich des Weiteren bereits oft genug dargelegt, Sie hätten sich nur die Mühe machen müssen, die Suchfunktion zu benützen oder die Bibel aufzuschlagen. Denn die Meinung des HERRN ist auch meine Meinung.
Keinen Sinn darin sehend, bereits Gesagtes zu wiederholen,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Alligator
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 18
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 17:58

Re: Züchtigung

Beitragvon Alligator » Sa 3. Okt 2015, 20:41

WERTER Steiner,
Ich bin mir nicht sicher ob sie schon mal etwas von der Autokorrektur gehört haben aber egal. Wenn auch ich eine Meinung vertreten darf Züchtigungen sind eine Form der Gewaltausübung und das tut nur wer, der mit Worten nicht weiter kommt. Ich bin mir sicher das das Gro der Christen genau so sehen. Auf Gegenwind vorbereitent und Rohrstock gegen Schlagstock tauschend

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 987
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Lazarus Steiner » Sa 3. Okt 2015, 22:39

Fräulein Alligator,
hätten Sie auch nur ein Prozent der Beiträge gelesen, die hier von Christen über Züchtigung geschrieben wurden, hätten Sie das genaue Gegenteil bemerkt.
Übrigens glaube ich nicht, dass Ihre Autokorrektur, die übrigens von fast allen faulen Kindern als Ausrede benutzt wird, die Wörter ''der'', ''dass'' oder ''vorbereitend'' in falsche Wörter ändert, sowie Kommata und einige Wörter gänzlich entfernt.
Ihre Faulheit verurteilend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1072
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 147 Mal
Amen! erhalten: 135 Mal

Re: Züchtigung der Kinder

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 15. Okt 2015, 21:36

Werte Herren,

heute las ich zufällig in der Zeitung von einer angeblichen Züchtigung mit Todesfolge bei den Amerikanern: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/n ... 57869.html

Nun stellt sich dem kritischen Leser natürlich die Frage, ob der Bericht lediglich Greuelpropaganda ist, oder ein Körnchen Wahrheit enthält. Es mag ja durchaus vorkommen, dass unsachgemäße Züchtigung das Kind gefährdet. Umso wichtiger ist es doch, dass die Eltern in der Kirchengemeinde die richtige Anwendung lernen. Eine unsachgemäße Züchtigung (etwa mit Schusswaffen, wie in dem Bericht erwähnt) hat in der Erziehung nichts verloren!!!

Stets korrekt:
W. Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1634
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 292 Mal
Amen! erhalten: 390 Mal

Re: Züchtigung der Kinder

Beitragvon Der Einsiedler » Do 15. Okt 2015, 23:02

Werter Herr Gruber,

Gewalt hat in der Erziehung und Züchtigung von Kindern und Frauen selbstverständlich nichts zu suchen.
Stets ist eine liebevolle Hand an den Tag zu legen. So werden die größten Erfolge erzielt und selbst renitenten Weibern sowie üblen Knabbuben wird so doch noch ein erfülltes Leben ermöglicht.

Milde

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Treuer Besucher
Beiträge: 223
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 17:07
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Züchtigung der Kinder

Beitragvon Gunnar Kirsch » Do 15. Okt 2015, 23:38

Werter Herr Gruber, werter Herr Mörz,

ich kann Ihnen nur beipflichten. Nur einmal sind die Pferde mit mir durchgegangen und ich habe einen Pavian erschlagen. Dieser sollte aber ohnehin weg.

Gunnar Kirsch
Und Simson ging hin und fing dreihundert Füchse, nahm Fackeln und kehrte je einen Schwanz zum andern und tat eine Fackel je zwischen zwei Schwänze und zündete die Fackeln an und ließ die Füchse [...].

Richter 15,4f

Benutzeravatar
Joe
Knabbub
Beiträge: 430
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 16:43
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Züchtigung der Kinder

Beitragvon Joe » Mo 19. Okt 2015, 10:19

Meine Freunde sind irgendwann dazu übergegangen mir immer, wenn ich etwas wirklich dummes getan habe, einen leichten Klaps auf den Hinterkopf zu geben. Ich weiß nicht warum, aber selbst neue Freunde von mir machen das, auch wenn sie garnicht wussten, dass das quasi üblich ist. Erst letzte Woche hat mir eine Freundin wieder einen "Denkanstoß" gegeben...
Aber ich weiß das meine Freunde es nicht böse meinen und mich auch nicht verletzten wollen, weshalb ich nicht wütend auf sie bin.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste