0 Tage und 16 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2251
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 296 Mal
Amen! erhalten: 698 Mal

Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Benedict XVII » Mo 22. Mai 2017, 11:49

Liebe Gemeinde,

in der VSA wurde eine töfte neue Züchtigungsmethode für degenerierte Jugendliche eingeführt: Pfeffersprüh.
Die Anwendung des Pfeffersprühs ist hier zu betrachten.
Auch für deutsche Schulen erscheint mir dies als sehr angebracht. Wir sollten von Herrn Trumpf lernen und die Lehrer schnellstens mit den entsprechenden Utensilien - jeweils eine kleine Dose dürfte für einen Tag ausreichend sein - ausrüsten.
Faule Jugendliche können so auf eine einfache, effektive Art und Weise zurück auf den Weg des HERRn gebracht werden. Die Hausaufgaben wurden vergessen oder dem Lehrer wird nicht die nötige Achtung entgegengebracht? Ein kurzer Einsatz von Pfeffersprüh hilft.
Und auch bei der Erziehung des Weibes tun sich hier ungeahnte Möglichkeiten auf, ist die Anwendung des Rohrstocks doch bisweilen recht kräftezehrend.

Ventilierend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Nepomuk KaiserEduard FermannMartin Berger
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Count Bahamut
Häufiger Besucher
Beiträge: 82
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 17:55
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Count Bahamut » Mo 22. Mai 2017, 14:49

Werte Herren,

welch redliche Methode, die Biester in Zaum zu halten! Zwar bin ich selbst der Ansicht, dass ein Schlag mit einer zuvor vom zu Bestrafenden selbst beschaffte Weidenrute auf die Handfläche oder das Gesäß einen weitaus merklicheren Effekt mit sich bringt, doch wenn es schnell gehen muss, ist das Pfeffersprüh mit Sicherheit eine ratsame Alternative. Darüber hinaus kann das Sprüh wohl auch noch als Gewürz zum Mahle verwendet werden. Auch die vom Herrn Trumpf geförderten Elektroschocker sind ein gutes Mittel, die Aufmerksamkeit von abgelenkten Bengeln wieder auf die wichtige Unterrichtsthematik zu lenken. So findet der technische "Fortschritt" sogar noch einen Sinn.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Irrglaube zerstört werden muss.

Die verweichlichten Lernmethoden in Deutschland verabscheuend,
Count Bahamut
Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.
~ Matthäus 12:30

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10380
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1625 Mal
Amen! erhalten: 1687 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Martin Berger » Mo 22. Mai 2017, 19:15

Werte Herren,

einmal mehr zeigt sich, wie rückständig man in Deutschland ist. Schüler werden nicht mehr mit dem Rohrstock verdroschen, Pfeffersprüh kommt nicht zum Einsatz und auch sonst tut man nicht viel, um das mißratene Geschmeiß auf den rechte Pfad zu führen. Dies wäre jedoch dringend nötig, ist doch das juvenile Pack rotzfrech, strohdumm und stinkfaul. Eine tägliche Dosis Pfeffersprüh würde sicherlich Wunder wirken.

Mit Pfeffersprüh die vom Weib versalzene Suppe nachwürzend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Hagbard Celine
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Hagbard Celine
Häufiger Besucher
Beiträge: 67
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:13
Hat Amen! gesprochen: 27 Mal
Amen! erhalten: 24 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Hagbard Celine » Di 23. Mai 2017, 13:51

Werte Herren,
mir ist neumodische Technik suspekt. Warum sollte ich eine gasgetriebene Sprühvorrischtung beötigen, am End' gar in diesem China ohne den Einbau von Sicherheitsvorkehrungen hergestellt, wenn's auch ein Weidenstock tut? Heissa, klatscht der auf den Sünderpopo des ungezogenen Kindes. Seien Sie versichert, dass ich - wie meine Vorfahrinnen vor mir - meine Blagen auch ohne derartigen Schnickschnack auf Vordermann bringe.
Das mit der Suppe werde ich degegen versuchen, vielen Dank für die Anregung, Herr Berger.
Das Rohr schwingend:
HC

Emmanuel de la rive
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 06:26
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Emmanuel de la rive » So 4. Jun 2017, 16:25

Hagbard Celine hat geschrieben:Werte Herren,
mir ist neumodische Technik suspekt. Warum sollte ich eine gasgetriebene Sprühvorrischtung beötigen, am End' gar in diesem China ohne den Einbau von Sicherheitsvorkehrungen hergestellt, wenn's auch ein Weidenstock tut? Heissa, klatscht der auf den Sünderpopo des ungezogenen Kindes. Seien Sie versichert, dass ich - wie meine Vorfahrinnen vor mir - meine Blagen auch ohne derartigen Schnickschnack auf Vordermann bringe.[...]


Werte Herren,
wie der oben zitierte Beitrag von Hagbard Celine wunderbar wiedergibt, dass neumodische Technik nicht immer gut ist, so möchte ich zustimmen. Jugendliche durch Pfeffersprüh zu bestrafen zeuge doch von Trägheit, da man den Sprühverschluss seines Amtes walten lässt, und sich nicht selbst die Hände schmutzig macht, oder liege ich da falsch?!

Wenn neumodischer Krimskrams nicht unbedingt notwendig ist selbigen auch nicht benutzend,
Emmanuel de la rive.
"Liberté, Égalité, Fraternité!"

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit!

-François Fénélon

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10380
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1625 Mal
Amen! erhalten: 1687 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Martin Berger » So 4. Jun 2017, 16:49

Fräulein de la rive,

freilich gibt es elegantere Methoden, doch dafür bleibt in unseren schnelllebigen Welt oft nicht die Zeit. Zu viele jugendliche Gören und Strolche müssen noch gezüchtigt werden, zu viele müssen noch auf den rechten Pfad gelenkt werden. Pfeffersprüh eignet sich in solchen Fällen hervorragend, um größere Gruppen zu züchtigen und gleichzeitig kampfunfähig zu machen.

Aufklärend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7124
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1351 Mal
Amen! erhalten: 1188 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 4. Jun 2017, 18:20

Werte Herren,
der HERR gab uns die moderne Technik, um jene in seinem Namen redlich zu nutzen.
Bild
Züchtigend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Herbert Tarant » So 4. Jun 2017, 19:06

Werte Gemeinde,
Dies ist fürwahr ein wichtiges Thema, ich werde mir einige Flaschen Pfeffersprüh anschaffen.
Meine Nichte, welche erst einen Monat alt ist, scheint nicht richtig erzogen worden zu sein.
Wenn ich sie unter meine Obhut nehme, zeichnet sie sich dadurch aus, dass sie immer wieder schreit.
Ich denke mal, dass dieses Pfeffersprüh meine Nichte besänftigen kann.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 445
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 106 Mal
Amen! erhalten: 32 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon ragnarlotbrock » Di 6. Jun 2017, 06:09

Sehr geehrter Herr Tarant,

Man kann nicht früh genug mit der liebevollen Züchtigung beginnen, wenn Sie sich ranhalten, ist es nicht zu spät, der Göre ein redliches Leben zu ermöglichen.

Meinen Enkel mit dem Rohrstock liebevoll verdreschend,
Ragnar Lotbrock

Post Scriptum: Ihre Nichte kann sich über solch einen redlichen Onkel glücklich schätzen.
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

HerrBert
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 12:49
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon HerrBert » Di 6. Jun 2017, 07:17

Werte Gemeinde
Da ich (beim mitlesen) festgestellt habe dass es hier immer brutalere und vor allem menschenverachtende Beiträge, die auch noch wohlwollend hingenommen werden, gibt, melde ich mich nocheinmal zu Wort.
Selbst wenn es sich beim Kommentar des Herrn Tarant nur um sehr böse oder eher dumme Satire handeln sollte, sollte man diesen Herrn bei einer staaltlichen Institution (Polizei, Staatsanwaltschaft) anzeigen.

Herr Tarant schrieb:
Meine Nichte, welche erst einen Monat alt ist, scheint nicht richtig erzogen worden zu sein.
Wenn ich sie unter meine Obhut nehme, zeichnet sie sich dadurch aus, dass sie immer wieder schreit.
Ich denke mal, dass dieses Pfeffersprüh meine Nichte besänftigen kann.


Bei allem Verständnis, aber das geht einwandfrei zu weit. Selbst die hier so oft verherrlichte "Züchtigung" ist schon sehr grenzwertig, was allerding dieser Herr von sich gibt ist einwandfrei aufrufen zur Körperverletzung, vom Alter des Kindes gar nicht zu reden.

Außerdem habe ich in einem anderen Beitrag vom selbigen Herrn gelesen, Menschen die Opfer von Terroranschlägen wurden seien selber schuld.
Sehr geehrte Administranz, um Ihre Glaubwürdigkeit zu erhalten gebieten Sie diesen Herrn Einhalt. Denn was dieser Herr von sich gibt ist an Perversion kaum zu übertreffen. Außerdem zeigen seine Kommentare stark pädophile Züge.
Es ist schade das dieses Forum, von mir aus auch "Brett", sich in eine solche Richtung entwickelt.

hochachtungsvoll
HerrBert
Folgende Benutzer sprechen HerrBert ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
DoktorVielwissendeinfachich

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2251
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 296 Mal
Amen! erhalten: 698 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Benedict XVII » Di 6. Jun 2017, 08:44

Liebe Gemeinde,

bitte beachten Sie, daß löbliches Pfeffersprüh wohl kaum als Züchtigungsmethode für ein 1monatiges quasi Neugeborenes geeignet ist, ebensowenig ein Rohrstock und andere Dinge.
Ziel der Züchtigung ist stets in liebevoller Zuneigung gegebene Erziehung und nicht rohe Gewaltanwendung.

Klarstellend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
SchmerkalMartin BergerHagbard Celine
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 445
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 106 Mal
Amen! erhalten: 32 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon ragnarlotbrock » Di 6. Jun 2017, 15:52

Höchstgeehrter Herr Benedict,

Ab welchem Alter wäre denn die Präventivzüchtigung adäquat?

Unwissend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Herbert Tarant » Mi 7. Jun 2017, 21:11

HerrBert hat geschrieben:[...]böse oder eher dumme Satire[...]


Herr Bert,
Bei diesem Brett handelt es sich mitnichten um ein Kabarett oder Satire, vor allem da jene Machwerte eine schlimme Sünde sind.
Impressum hat geschrieben:Die "Arche Internetz" als Organisation ist so real wie das Höllenfeuer selbst


Herbert Tarant

HerrBert
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 120
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 12:49
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon HerrBert » Do 8. Jun 2017, 19:18

Herr Tarant

Herr Tarant schrieb:
Bei diesem Brett handelt es sich mitnichten um ein Kabarett oder Satire,


Also ist alles was Sie hier so zu Besten geben Ihr völliger Ernst?

HerrBert

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Neue Züchtigungsmethode aus den VSA: Pfeffersprüh für Jugendliche

Beitragvon Herbert Tarant » Do 8. Jun 2017, 19:42

Herr Bert,
Alles, was hier gebrieft wird, ist zu 100% ernst gemeint. Meinen Sie, dies wäre hier ein Zirkus?
Meinen Sie, die Machtergreifung der ARA würde nicht bevorstehen? Meinen Sie, Seife könnte nicht denken? Oder glauben Sie, der Irrweg der Demokratie hat eine Zukunft? Wäre nicht alles besser, wenn der Papst die Welt regieren würde und alle Menschen und Weiber züchtig leben würden?

Herbert Tarant


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste