1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ein Hoch auf Heiko Maas!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7239
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1394 Mal
Amen! erhalten: 1247 Mal

Re: Ein Hoch auf Heiko Maas!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 8. Jan 2018, 00:08

Werte Herren,

selbstverständlich krabbeln jetzt wieder die ewig gestrigen Feinde der redlichen Zensur aus deren Löchern.

Parteien, welche sich unfähig erwiesen, die Regierungsgewalt zu übernehmen, obwohl ihnen selbige seitens Herrn Merkels auf dem güldenen Tablett angetragen wurde, fordern nun die Abschaffung wichtiger Gesetze.

Schalten Sie hier

Ein Verbot sämtlicher Linksparteien fordernd,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Nepomuk Kaiser
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Ulli Keuscher
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 15:35
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Ein Hoch auf Heiko Maas!

Beitragvon Ulli Keuscher » Mo 8. Jan 2018, 09:08

Werter Herren,

dabei ist das töfte Zensur-Gesetz von Herrn Maas ein voller Erfolg. Der löbliche Herr Maas geht mit bestem Beispiel voran und lässt seine eigene Zwitscher Nachricht zensieren:

http://m.bild.de/politik/inland/heiko-maas/netzwerkdurchsetzungsgesetz-tweet-justizminister-geloescht-54402846.bildMobile.html

Mit diesem aufopferndem Selbstversuch hat der Zensurminister bewiesen, dass das Löschen von Hassnachrichten funktioniert und ab sofort angewendet werden kann, Halleluja! :kreuz4:

Herrn Maas ventilierend,

Ulli Keuscher
Folgende Benutzer sprechen Ulli Keuscher ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerAntrophos
Der Herr schaut auf die Menschenkinder, daß er sehe ob jemand klug sei und nach Gott frage.
Psalm 14,2

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10502
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1681 Mal
Amen! erhalten: 1754 Mal

Re: Ein Hoch auf Heiko Maas!

Beitragvon Martin Berger » Mo 8. Jan 2018, 19:59

Herr Keuscher,

redliche Menschen wie Herr Maas predigen eben kein Wasser und trinken dann Wein, sondern stehen zu ihrem Wort. Aus diesem Grunde war es für ihn eine Selbstverständlichkeit, auch eigene Beiträge zu zensieren. Um Herrn Maas ehrenvoll zu ventilieren, werde ich nachfolgend ein ebensolches Zeichen setzen.

Wie Sie sicherlich wissen, hat ***zensiert durch Martin Berger***

Venilierend und zensierend,
Martin "Heiko" Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 328
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 72 Mal
Amen! erhalten: 72 Mal

Re: Ein Hoch auf Heiko Maas!

Beitragvon Martin Frischfeld » Mo 8. Jan 2018, 21:18

Werte Herren,

es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Hasspredigten gegen redliche Christen gehören nicht in die Öffentlichkeit. Dies müßen wir bekämpfen. Herr Maas steht uns dabei zur Seite. Allerdings geht es nicht an, die Zensur in die Hände unlöblicher Sozialnetzwerke zu legen. Die Verantwortlichen sitzen doch im Silikontal (unredl. Silicon Valley) und haben längst jeglichen Bezug zu christlichen Werten verloren, falls sie überhaupt je welche besessen haben.
Herr Maas sollte schleunigst nachbessern und durchsetzen, daß jedes Sozialnetzwerkunternehmen einen Sittenwart beschäftigen muß, der jeden Beitrag kontrolliert, ehe er veröffentlicht wird. Sapperlot, dann dauert das Pfosten der Beiträge eben etwas länger. Früher konnte man auch mehrere Wochen auf die Post warten. Und wurde der berittene Bote auf dem Weg mit der Sterbenachricht vom Auerochs durchbohrt, so konnte man sich mit den Jahren ohnehin ausmalen, daß Tante Gunhild mittlerweile unter der Erde ist.

Fratzenbuch, Zwitscher und Schnipselkatze (unredl. Snapchat) meidend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7239
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1394 Mal
Amen! erhalten: 1247 Mal

Re: Ein Hoch auf Heiko Maas!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 9. Jan 2018, 00:17

Werter Herr Frischfeld,

selbstverständlich ist der aktuelle Zustand alles andere als ideal.

Aber Sie müssen auch das Positive sehen. Jahrzehntelang konnte in diesem unserem Lande Hinz und Kunz, Kreti und Pleti in falsch verstandener Freiheit sagen und schreiben, was sie wollten.

Diesen widernatürlichen Zustand hat der knorke Herr Maas endlich beendet. Es entspricht einer tausendjährigen Tradition, daß die Obrigkeit bestimmt, was gesagt, geschrieben und gedacht wird. Diesem GOTTgewollten Normalzustand nähern wir uns nun endlich wieder an.

Es wird nach dieser Regierung neue Regierungen geben. Diese werden dann die bereits vorhandenen Gesetze im Sinne des HERRn anzuwenden wissen.

Ein schöne neue Welt erwartend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Martin Frischfeld und 3 Gäste