0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Warum das Referendum ein Fortschritt für die Türkei und die Christenheit ist.

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Warum das Referendum ein Fortschritt für die Türkei und die Christenheit ist.

Beitragvon Herbert Tarant » So 2. Apr 2017, 20:58

Werte Gemeinde,
Um für das töfte Referendum Hernn Erdogans bedarf es den gesunden Menschenverstand. Was, wenn nicht ein Sultanat oder ein GOTTesstaat, wäre das politische Ideal, wofür man sich einsetzen sollte?

Nun, es sprechen viele Dinge dafür, dass das türkische Referendum abgesegnet werden sollte:
-Fethullah Gülen hat drei Frauen! (Vielweiberei ist dem HERRn ein Gräuel.)
-Deniz Yücel ist ein Dschankie (Unredlich:Junkie)!
-Fethullah Gülen ist ein Kommunist!
-Der niederländische Staatsmann trägt die Unterwäsche seiner Tochter!
-Fethullah Gülen hasst die Türkei!
-Deniz Yüce feiert mit Schweinen Nudistenfeten,Pfui!
-Herr Erdogan ist ein redlicher Kriegsheld!
-Herr Erdogan fordert uneingeschränkten Zugang zu Ziegenställen für alle, wie knorke!
-Eine Stimme für das Referendum ist eine Stimme für Glückseligkeit!


Herbert Tarant

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1072
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 147 Mal
Amen! erhalten: 135 Mal

Re: Warum das Referendum ein Fortschritt für die Türkei und die Christenheit ist.

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 3. Apr 2017, 17:30

Werter Herr Tarant,

obschon ich nicht genau verfolge, was sich in den Ländern der Heiden abspielt, scheint mir der sympathische Herr Erdogan doch der beste Garant für die Ordnung in der Türkei zu sein, damit sich die Verhältnisse für die dortigen Christen verbessern.

Analysierend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Warum das Referendum ein Fortschritt für die Türkei und die Christenheit ist.

Beitragvon Herbert Tarant » Sa 8. Apr 2017, 22:04

Werter Herr Gruber Senior,
Nun, unter Herrn Erdogan wird sich, wei unter Herrn Trumpf, alles zum Besseren wenden.
Als Beispiel sei das Flüchtlingsproblem oder die Armenienfrage genannt, ebenso wird sicherlich die schnafte Todesstrafe wiedereingeführt und viele Untaten des Säufers Paşa wieder rückgängig gemacht.

Werte Gemeinde,
Anbei gibt es weitere Gründe für das Referendum:
-Fethullah Gülen ist wie Weib Klingelton ein Reptiloid und Kommunist.
-Erdogans Bemerkungen bezüglich den europäischen Faschisten sind durch Tatsachen untermauert.
-Fethullah Gülen hasst Ziegen!
-Die Niederlande hat sich für das Massaker in Srebrenica zu verantworten!
-Erdogen ist töfte, Putin ist knorke, Trumpf is kühl!

Aktualisierend,
Herbert Tarant

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: Warum das Referendum ein Fortschritt für die Türkei und die Christenheit ist.

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » So 9. Apr 2017, 07:39

Hochgeehrte Damen und Herren!

Ich war schon seit jeher ein Anhänger totalitärer Demokratien mit religiösem Charakter wie sie der Zar Putin, der Oberste Führer Kim oder der Sultan Erdogan, dessen Machtbefugnisse ihm wohl im Vergleiche zu anderen redlichen Staaten noch unzureichend ausgeweitet schienen, in ihre zuvor bemitleidenswerten Heimatländer eingeführt haben. Nur Despoten wissen, wie man ein Land voranbringt, Potzdonner. :kreuz1:

Sich ein ähnliches, an helvetische Bedürfnisse angepasstes Staatsmodell für die Eidgenossenschaft wünschend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7042
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1322 Mal
Amen! erhalten: 1154 Mal

Re: Warum das Referendum ein Fortschritt für die Türkei und die Christenheit ist.

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 9. Apr 2017, 12:01

Werter Herr Dr. Drechsler,
in der Tat. Diese Demokratie ist Relikt längst vergangener Zeiten, was auch deren erfolgreiche Abschaffung im knorken Königreich Polen oder im fortschrittlichen Ungarn Herrn Orbans bewiesen.
Etwas ambivalent betrachte ich die Entwicklung in der Republik Frankreich. Hier strebt eine Partei die Macht an, welche die Werte der hier genannten redlichen Despoten nahezu vollständig und vorbildlich vertritt, aber man folgt dem Gekeife eines dummen Weibs.
Kann so etwas redlich sein?
Zweifelnd,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Warum das Referendum ein Fortschritt für die Türkei und die Christenheit ist.

Beitragvon Herbert Tarant » So 9. Apr 2017, 12:17

Werter Herr Schnabel,
Auch im Land der Inselaffen ist ein Weib Königin, trotzdem hat man es dort geschafft, die Wirtschaft wieder zu mittelalterliche Zustände zu bringen und aus der unseligen Europäischen Kasperlevereinigung auszutreten.

Es ambivalent sehend,
Herbert Tarant

PS:
Fethullah Gülen will Ziegen verbieten, wie unknorke.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7042
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1322 Mal
Amen! erhalten: 1154 Mal

Re: Warum das Referendum ein Fortschritt für die Türkei und die Christenheit ist.

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 9. Apr 2017, 15:40

Werter Herr Tarant,
die Insel Britannien stellt hier einen Sonderfall dar.
Da die männlichen Bewohner bekanntlich alle der Homoperversität anhängen, ist dort leider ein Weiberregiment bisweilen erforderlich.
Bedauernd,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Warum das Referendum ein Fortschritt für die Türkei und die Christenheit ist.

Beitragvon Herbert Tarant » So 9. Apr 2017, 15:52

Werter Herr von Schnabel,
Bekanntlich gibt es in Britannien Männer und Neutrale.
Das, was wir zivilisierten Menschen unter Weibern verstehen, gibt es dort nicht.
Dort gibt es nur blasierte Falschsechsuelle und hässliche Stelzvögel mit blaugefrorenen Beinen.

Herbert Tarant

Unlöbliche Ausdrücke entfernt, Schnabel


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Dreifaltigkeit und 1 Gast