0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Löbliche Jugendliche

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Tango-Franze
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:53

Re: Löbliche Jugendliche

Beitragvon Tango-Franze » Do 11. Mai 2017, 16:46

Werte Herren,

Es steht doch außer Frage, dass die verkommene Jugend einer strammen Leine zwecks Führung zum Heil bedarf. Geistige und körperliche Führung. Was ist besser zur Vermittlung unchristlicher Werte wie Disziplin, Härte gegen sich selbst sowie Obrigkeitsglaube und Gehorsam geeignet, als eine soldatische Ausbildung? Soldaten Gottes sollt ihr sein, Buben! Eccelesia militans!

Das ist doch offensichtlich!

Bei den Mädchen, Urquell der Sünde, sind von vorneherein traditionelle christliche Bußübungen vorzusehen.

Nur so kann der Urkern unseres Volkes eine gottgefällige Nation von innen heraus formen.

Mit Hochachtung,Huber

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Löbliche Jugendliche

Beitragvon Herbert Tarant » Do 11. Mai 2017, 18:53

Herr Franze,
Was soll an diesen Tugenden unchristlich sein?
Ansonsten eigentlich ganz knorke, Ihre Meinung.
Jedoch zu den Mägden, sie sollten zu Gebärmaschinen herangezogen werden, zehn Knaben, mindestens, sollen sie gebären.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7022
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1308 Mal
Amen! erhalten: 1146 Mal

Re: Löbliche Jugendliche

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 11. Mai 2017, 19:40

Herr Huber,
Sie klingen wie ein gottloser Anhänger brauner Irrlehren.
Mäßigen Sie sich, oder suchen Sie sich eine passendere Plattform.
Zum Verbannungshebel blickend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1063
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Löbliche Jugendliche

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 11. Mai 2017, 22:36

Sehr geehrte Herren,

unsere Kirche ist Weltkirche und gleicht daher eher der löblichen Fremdenlegion der Franzosen als einer nationalen Streitmacht. Auch Herr Huber als echter Rassist wird sicherlich einsehen, dass die Kirche alle getauften Katholiken gleich behandeln muss.

Versöhnlich anmerkend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1073
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 285 Mal

Re: Löbliche Jugendliche

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Sa 13. Mai 2017, 14:52

Werte Gemeinde,

auch Ich kann von Scharen löblicher Jugendbengel berichten, ja, ja, ja.
Mit der Interantseigenen Bibelvertretergruppe reisten wir jüngst in das beschauliche Städtchen Warschau, um friedliebend redliche Bibeln an den Mann zu bringen, Hurra.
Links im Apfelhäuschen, da tummelte sich das Jugendwerk, genannt "Jugendbande", Hurra, Hurra und ei, ei, ei.
Löblich wie wir waren, verkauften wir dem Gesindel unsere preislich angenehm kalkulierten Bibeln, auf daß die freche Bande dereinst dem Pfade des HERRgotts folgen möge.

Die Tür streichend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7022
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1308 Mal
Amen! erhalten: 1146 Mal

Re: Löbliche Jugendliche

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 5. Sep 2017, 09:27

Werte Herren,
erneut gilt es ein Beispiel von wahrhaft christlichen, vorbildlichen Jugendlichen zu preisen.
Ein dreizehnjähriger Knabbub lieferte redlich dessen hanfgiftsüchtige Mutter an die zuständigen Behörden aus, damit jene ordnungsgemäß in das Zuchthaus gesperrt werden konnte.

Schalten Sie hier

Drogen im Garten - 13-Jähriger verpfeift seine Mutter

Erst machte er sich im Internetz über Pflanzen schlau, dann rief er die Polizei: Ein 13-Jähriger aus dem baden-württembergischen St. Leon-Rot hat seine Mutter bei der Polizei verpfiffen, weil sie Cannabis im Garten anbaute.

Bild

Die Pflanzen im Garten seiner Familie kamen einem 13-Jährigen verdächtig vor, also machte er sich kundig. Und dann verständigte er die Polizei. Ein Junge aus St. Leon-Rot im Rhein-Neckar-Kreis hat seine Mutter bei der Polizei verpfiffen, weil sie seiner Ansicht nach Cannabis im Garten anbaute. Wie die Polizei am frühen Morgen mitteilte, bestätigte sich der Verdacht des Sohnes bei einer Kontrolle: 20 Cannabispflanzen mit einer Größe von bis zu 1,5 Metern gediehen im Garten der Familie.

Die Mutter zeigte sich wenig erfreut über die folgende Ernte von amtlicher Seite sowie von den Internetrecherchen ihres Sohnes. Da sie nicht zu beruhigen war, mussten die Beamten den 13-Jährigen zu seiner eigenen Sicherheit mit aufs Revier nehmen und das Jugendamt einschalten. Gegen die Frau wird nun wegen Drogenbesitzes ermittelt.



Stolz auf den aufrichtigen Teil der heutigen Jugend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

kairapp
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Fr 4. Aug 2017, 18:22

Re: Löbliche Jugendliche

Beitragvon kairapp » Di 5. Sep 2017, 18:38

ich hätte den Sohn sanktionen angedroht

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 907
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 73 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Löbliche Jugendliche

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Di 5. Sep 2017, 19:47

Frl. Raps,
und ich drohe Ihnen hiermit eine Anzeige wegen Körperverletzung an! Ihr Geschmiere brennt nämlich stärker in meinen Augen als jede Art von Pfeffersprüh. Das Schuljahr hat erst begonnen, fragen Sie den Direktor der nächsten Sonderschule, ob er noch einen Platz für Sie frei hat, allzu viel haben Sie noch nicht versäumt.

Mit tränenden Augen empfehlend,
Nepomuk Kaiser
Folgende Benutzer sprechen Nepomuk Kaiser ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

DoktorVielwissend
Häufiger Besucher
Beiträge: 81
Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:19
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Löbliche Jugendliche

Beitragvon DoktorVielwissend » Mi 6. Sep 2017, 09:36

Werter Herr Kairapp,
Sie müssten doch wissen, dass man einen Beitrag in Anrede, Inhalt und Schlusssatz gliedert. Zudem ist Ihre Deklination inkorrekt.
Hoffend, Ihnen helfen zu können,
Robert Maier.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10224
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1569 Mal
Amen! erhalten: 1629 Mal

Re: Löbliche Jugendliche

Beitragvon Martin Berger » Mi 6. Sep 2017, 17:35

kairapp hat geschrieben:ich hätte den Sohn sanktionen angedroht

Bub Kairapp,

ich hätte Ihnen nicht nur gedroht, sondern Sie mit Gürtel und Rohrstock ordentlich verdroschen, wären Sie mein Sohn und hätten solchen Unsinn geschrieben. Schämen Sie sich denn gar nicht, Sie Trottel?

Dem HERRn dafür dankbar, daß zwischen uns keine Verwandtschaft besteht,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste