0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Lea-Marie
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 23:14

Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Lea-Marie » Sa 18. Feb 2017, 20:46

Werte Mitglieder der Arche Internetz :kreuz1: ,

gestern bin ich auf ihre, wie sie es beschreiben würden, 'knorke' Seite gestoßen. Ich hab mir die Zeit genommen, mehrere Themen, welche hier auf der Arche Internetz diskutiert werden, durch zu lesen. Ich bin zu einem Entschluss gekommen. Ist die Arche Internetz wirklich das, was sie zu scheinen versucht? Oder ist doch alles eine Lüge?

Sie müssen verstehen, vor kurzem haben mich die Worte des Herren wie ein Blitzschlag getroffen. Sie haben mein altes Ich getötet und ein neues, vom Glauben geleitetendes Ich geboren. Vor kurzem ist meine Mutter gestorben und ich habe in alles den Glauben verloren, doch dann wand ich mich der Bibel zu und alles ergab sofort Sinn. Doch nun traf ich auf die Arche Internetz, wo so viel Hass im Namen des Herren verbereitet wird und da kamen mir gewisse Fragen auf, von denen ich hoffe, Sie können sie mir beantworten.

Ich muss gestehen, als ich das erste Mal mir die Kommentare der Mitglieder der Arche Internetz durchlas, vermutete ich dies hier sei alles ein großer Scherz. Die Meinung ihrer Mitglieder sprudelt nur so über vor Hass gegenüber Jedem und Allem und wirkte mir viel zu radikal, als das ich vermuten konnte, dies sei eine ernstzunehmende, seriöse Seite. Doch desto mehr ich mich in die Thematik einlaß, nahm ich die Ansicht an, dass diese intolerrante Art der Mitglieder, wirklich ernstgemeint ist. Und wie sie vielleicht schon an meiner Schreibweise merken können, war ich mehr als nur empört. Wie kann es sein das Anhänger des Herren, Werke des Herren in Frage stellen? Ich verstehe, dass ihr Zorn über Ungläubige oder Jene, die das Wort des Herren ignorieren groß sein muss, denn immer hin hat der Herr ihnen das Leben geschenkt und sie hören nicht auf seine Gebote, dennoch ist es doch unrecht diesem falschen Verhalten mit Hass entgegen zu kommen, oder? Immerhin sind auch sie Schöpfungen des Herren, und wie sollen sie je zu unseren Glauben finden, wenn wir ihnen mit Hass und Wut engegen kommen? Wäre es nicht der einfachere Weg, jeden zu lieben und zu achten, so dass sie die Liebe des Herren spüren können? Was sollen denn Menschen von uns halten, wenn das Erste, mit dem sie über den Herren in Kontankt kommen Hass ist? Wie sollen wir sie auf den richtigen Weg geleiten, wenn sie sich durch uns angegriffen fühlen? Diese Gedanken quälten mich zu jeder Uhrzeit des Tages, bis mich eine ungeheure Vermutung traf, was wenn die Arche Internetz eine Lüge ist? Könnte es nicht sein, dass die Arche Internetz mit Absicht Hass und Wut verbreitet, um Unwahrheit über den Herren zu verbreiten? Diese Theorie beunruhigt mich so sehr, dass ich nun verzweifelt nach Hilfe und Antworten suche.


Auf dem Weg Gottes sich bewegende, die nach Antwort suchende
Lea-Marie

Roselina
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: So 31. Jul 2016, 20:55

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Roselina » Sa 18. Feb 2017, 21:34

Sehr geehrte Frau Lea-Marie,

Sehr interessant Frage die Sie hier stellen werte Frau Lea-Marie. Eine Frage die ich auch sehr gerne beantworten würde ,aber nicht kann. Ich bin gespannt wie ein flitzebogen wie die eingeschworenen Mitglieder darauf antworten werden.
Außerdem wünsche ich Ihnen alles gute und den Segen des Herrn auf Ihrem neuen Weg. :kuehl:

Segen wünschend,
Roselina

Benutzeravatar
Frithjof Bartholin
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 5. Jan 2017, 21:17
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Frithjof Bartholin » Sa 18. Feb 2017, 21:59

Weibsbild Lea-Marie,

Ihren Beschreibungen zufolge können Sie nicht von diesem Plauderbrett sprechen. Für Sünder und andere Zurechtzuweisende Menschen muss mitunter ein harter Ton angewandt werden, damit die Botschaft zu ihnen durchdringt. Die hier anwesenden Mitglieder opfern ihre wertvolle Freizeit, um Menschen, die vom Weg abgekommen sind, zu helfen, auf den Pfad der Redlichkeit zurückzukommen, von Haß kann hier keine Rede sein.

Dem "Haß" völlig fremd gegenüberstehend,
Frithjof Bartholin
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen." - Paulus 1. Korinther 11, 9

Hazinger
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 15
Registriert: So 12. Feb 2017, 11:37

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Hazinger » So 19. Feb 2017, 08:08

Sehr geehrte Frau Lea Marie

Haßpredigt entfernt durch Karl-Heinz Mörz


Hazinger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1063
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Walter Gruber senior » So 19. Feb 2017, 10:39

Sehr geehrte Frau Lea Marie,

Sie schreiben, Sie vermissen hier Toleranz. Dabei dürfen sich hier Katholiken und Protestanten gleichermaßen zu Wort melden. Damit ist der Toleranz Genüge getan.

Auch verwechseln Sie wohl den gerechtfertigten Zorn über die Missstände in dieser Welt mit "Hass".

Römer 1,18 hat geschrieben:Denn Gottes Zorn vom Himmel wird offenbart über alles gottlose Wesen und Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit in Ungerechtigkeit aufhalten.


Aufklärend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2234
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 293 Mal
Amen! erhalten: 680 Mal

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Benedict XVII » So 19. Feb 2017, 11:49

Frl. Lea,

bitte zeigen Sie mir einen einzigen Beitrag eines redlichen Brettgastes, in welchem "Hass" enthalten wäre.
Sämtliche Hasspredigten stammen ausschließlich von gottlosen Atheisten, Mörderspielern und Satanisten.

Wie auch in diesem Faden zu sehen, in welchem die Hasspredigt des Frl. Hazinger zum Wohle der Gemeinde entfernt werden musste.

Dies ist ein Brett christlicher Nächstenliebe und Toleranz.
Jedem noch so verdorbenen Subjekt wird die Hand zur Hilfe gereicht.

Auch Ihnen möchte ich nun die Hand zur Hilfe reichen und die Unterstützung der Gemeinde anbieten.

Haben Sie sich einmal Gedanken darum gemacht, welches die Ursachen für Ihre Krankheit sind?
Wurden und werden Sie von Ihrem Vormund nicht ausreichend gezüchtigt?
Haben Sie wollüstige Gedanken?
Wie oft besuchen Sie die Kirche und wieviele Stunden am Tag lesen Sie die Bibel?

Hilfe anbietend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Martin Berger » So 19. Feb 2017, 12:05

Lea-Marie hat geschrieben:Doch nun traf ich auf die Arche Internetz, wo so viel Hass im Namen des Herren verbereitet wird und da kamen mir gewisse Fragen auf, von denen ich hoffe, Sie können sie mir beantworten.

Fräulein Lea-Marie,

es entzieht sich meiner Kenntnis, auf welchen unlöblichen Gewebeseiten Sie sich herumgetrieben haben, aber es kann nur der Internetzauftritt einer gottlosen Atheistengruppe gewesen sein. Als Mitglied der Administranz kann ich Ihnen versichern: Wir verstehen uns als Anhänger des HERRn und folgen seinen Geboten. Haß gegen andere Menschen (und Weiber) ist uns fremd.

Lea-Marie hat geschrieben:Die Meinung ihrer Mitglieder sprudelt nur so über vor Hass gegenüber Jedem und Allem und wirkte mir viel zu radikal, als das ich vermuten konnte, dies sei eine ernstzunehmende, seriöse Seite.

Bitte verwechseln Sie christlichen Fundamentalismus nicht mit gottloser Radikalität. Freilich: Die Wahrhaftigkeiten, die uns der HERR in Form der Heiligen Schrift übergab, sind unumstößlich und Fundament eines jeden aufrechten Glaubens. Doch man darf sich nicht in Gewalt und Haß verlieren, also in das Radikale abgleiten. Was aus Liebe zu GOTT und somit stellvertretend durch GOTT geschieht, ist stets ein Akt christlicher Nächstenliebe.

Lea-Marie hat geschrieben:Diese Gedanken quälten mich zu jeder Uhrzeit des Tages, bis mich eine ungeheure Vermutung traf, was wenn die Arche Internetz eine Lüge ist? Könnte es nicht sein, dass die Arche Internetz mit Absicht Hass und Wut verbreitet, um Unwahrheit über den Herren zu verbreiten? Diese Theorie beunruhigt mich so sehr, dass ich nun verzweifelt nach Hilfe und Antworten suche.

Ihre Theorie, viel mehr eigentlich Ihr Hirngespinst, ist, wie es von einem Weib nicht anders zu erwarten war, völliger Unsinn. Dies mag unter anderem daran liegen, daß Sie Ihre verbliebenen Gehirnzellen überstrapaziert haben und so eine selbstverschuldete Schädigung Ihres Cerebrums herbeigeführt haben. Nachfolgend sei ein kluger, studierter Herr zitiert:
„Übermässige Gehirnthätigkeit macht das Weib nicht nur verkehrt, sondern auch krank. Wir sehen das leider tagtäglich vor Augen. Soll das Weib das sein, wozu die Natur es bestimmt hat, so darf es nicht mit dem Manne wetteifern. Die modernen Närrinnen sind schlechte Gebärerinnen und schlechte Mütter.“

Paul Möbius, Privatdozent in der Medizinischen Fakultät (1883 – 1893)

Sie sehen: Hätten Sie, wie es der HERR von Anfang an vorgesehen hat, Ihre Rolle als Dienerin des Mannes angenommen, anstatt sich als denkende Emanze aufzuführen, wären Sie nicht erkrankt und hätten nun kein Problem. Ihr Vormund würde Ihnen nach wie vor den Weg weisen und Sie wären niemals auf die dummsinnige Idee gekommen, in diesem christlichen Plauderbrett diesen überflüssigen Faden zu eröffnen, in welchem Sie schändlicherweise redliche Christen auf das Übelste diffamieren und beleidigen. :hinterfragend:

Es betet für Ihre von keinem Vormund geleitete und deshalb verkommene Seele,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Herbert Tarant » So 19. Feb 2017, 20:56

Weib Lea,
Es ist schön zu lesen, dass Sie zu GOTT finden wollen.
Der HERR hat Ihnen die Zeichen gegeben, indem ER Ihre Mutter zu sich geholt hat.
Es ist auch schön, dass Sie diese liebevolle und tolerante Gemeinde suchten und gefunden haben.
So können Sie erleuchtet werden und sich die frohvolle Wahrheit des Glaubens aneignen.
Es mag Sie stutzig machen, dass die Wahrheit zornig und klingen mag.
Doch ist die hiesige Botschaft in Wirklichkeit voller Liebe, alles hier Geschriebene ist ernst gemeint und sowohl biblisch als auch theologisch fundiert.
Vielleicht werden Sie auch die Wahrheit finden.
Ich beispielsweise wurde durch diese Gemeind katholisch und begann das Schandmal des Freikirchentums abzulegen

Herbert Tarant


Leserlicher gestaltet und dem Brettniveau angepaßt durch Martin Berger

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 361
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 29 Mal
Amen! erhalten: 64 Mal

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon G-a-s-t » Mo 20. Feb 2017, 11:25

Werte Lea-Marie!

Auch Sie sind Mitglied der Arche Internetz. Wäre diese eine Lüge, dann wäre auch Ihr Beitrag eine solche.

Daran sehen Sie, wie falsch es war, alles über einen Kamm scheren zu wollen. Sie müssen bedenken, dass sich die Arche Internetz im Vergleich zu anderen Brettern überaus tolerant zeigt und offenbar auch Teilnehmern, die sehr weit von der Linie der Betreiber entfernt sind, Zugang gewährt. Dieses Brett ist insofern mehr als die meisten anderen das, wozu es seine einzelnen Nutzer machen. Das Weib Roselina etwa forderte vor kurzem, Weibern sollte es freistehen, ihre (ungeborenen) Kinder zu ermorden, und schürte solcherart natürlich Hass, den es auch noch mit der Lüge untermauerte, Maria sei gefragt worden, ob sie Jesus zur Welt bringen möchte. Derartige Nutzer haben hier aber nicht das Geschehen unter Kontrolle.

Lea-Marie hat geschrieben:Sie müssen verstehen, vor kurzem haben mich die Worte des Herren wie ein Blitzschlag getroffen.

Können Sie das etwas näher beschreiben? Welche Forderungen enthielten diese Worte?

Mk 9,49
Denn jeder wird mit Feuer gesalzen werden.


Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Hazinger
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 15
Registriert: So 12. Feb 2017, 11:37

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Hazinger » Do 23. Feb 2017, 14:38

An die redlichen Administranz !!

ich bin eine Depp und bitte um Verbannung.
Hazinger

Überflüssigen Müll entfernt und zusammengefaßt, Schnabel

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1063
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 23. Feb 2017, 14:50

Sehr geehrter Irrer Hazinger,

es ist mir ganz unverständlich, dass Sie so von Hass erfüllt sind und gar zum Mord aufrufen! Hat Ihnen denn jemand von den hilfsbereiten Administratoren hier etwas zuleide getan?

Freundlich nachfragend,
W. Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franzisku Kuhn
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:02
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Franzisku Kuhn » Do 23. Feb 2017, 15:01

Bübchen Hazinger,

in Deutschland herrscht die Meinungsfreiheit. Dies bedeutet, dass jeder seine Meinung kundtun darf.
Jeder Mensch darf seine Meinung genauso veröffentlichen, wie Sie es dürfen.

Rechtlich gesehen haben Sie also nicht die geringste Chance auf Erfolg.

Des Weiteren empfehle ich Ihnen, folgenden Text zu lesen, der auf der Arche Internetz zu finden ist:

www.arche-internetz.net hat geschrieben:Die "Arche Internetz" als Organisation ist so real wie das Höllenfeuer selbst. Bitte bedenken Sie dies immer. Weiters sind alle Informationen, die Sie hier finden, biblisch korrekt. Persönliche Meinungen zu Züchtigung, Steinigung, Auspeitschung, Inzest und anderen dem Christentum inhärenten Aktivitäten sind subjektiv und können sich von gesellschaftlich akzeptierten Normen unterscheiden. Benützen Sie die hier zur Verfügung gestellten Informationen nicht, wenn Sie kein echtes Gemeindemitglied der "Arche Internetz" sind. Sie, als der Gast, lesen hier freiwillig und nehmen das damit einhergehende Risiko aus freien Stücken auf sich. Für Vorkommnisse, die indirekt mit dem Lesen der hier bereitgestellten Informationen zusammenhängen, kann die "Arche Internetz" und ihre Betreiber nicht verantwortlich gemacht werden.


Weiterhin wäre ich daran interessiert, wie Sie mit dem Dunklen Netz die "Ratten aus ihren Löchern treiben" wollen.

Müde lächelnd,
F. K.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7029
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1313 Mal
Amen! erhalten: 1149 Mal

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 23. Feb 2017, 15:22

Werte Herren,
es ist traurig zu sehen, daß neben Deppenkindern auch echte Terroristen, wie Nazi Hetzinger das Zwischennetz unsicher machen.
Die Polizei benachrichtigend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Hazinger
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 15
Registriert: So 12. Feb 2017, 11:37

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Hazinger » Do 23. Feb 2017, 20:07

Werter Herr von Schnabel,
ich bin ein dummer Bettnässer und nicht wert an diesem redlichen Brett zu weilen.
Hazinger

Geringfügig richtiggestellt, von Schnabel

Benutzeravatar
Franzisku Kuhn
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:02
Hat Amen! gesprochen: 15 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Arche Internetz - Alles eine Lüge?

Beitragvon Franzisku Kuhn » Do 23. Feb 2017, 22:43

Hazinger hat geschrieben:Werter Herr von Schnabel,
ich bin ein dummer Bettnässer und nicht wert an diesem redlichen Brett zu weilen.
Hazinger

Geringfügig richtiggestellt, von Schnabel


Depp Nazinger,

dann tun Sie dies bitte.

Erfreut über Ihre Einsicht,
F. K.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: ragnarlotbrock und 3 Gäste