0 Tage und 14 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Das redliche Spiel "Töfter Asfaloths"

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05

Re: Das redliche Spiel "Töfter Asfaloths"

Beitrag von Sr Maria Bernadette »

Werter Herr Pur,

selbstredend ist es knorke, auch für nur kurze Zeit in die Rolle des werten Herrn Asfaloths zu schlüpfen. Dennoch sind die Leistungen des Sittenwarts bis heute unerreicht und eine Nachahmung ist für uns kaum oder besser gar nicht möglich. Sein Kampf für die Redlichkeit, für das Christentum und für seine Gemeinde sind beispiellos. Der hochverehrte Herr Sittenwart Asfaloths ist ein Idol und Vorbild für alle Christen weltweit. Auch die anderen Herren der Administranz nehmen diesen Stellenwert ein. Besonders möchte ich meinen alten Mentor Herrn Berger hervorheben, ohne seine christliche Nächstenliebe und Fürsorge wäre ich heute schon verloren. Sie sehen also, wir Christen können der Administranz gar nicht genug danken, wobei das redliche Spiel Töfter Asfaloths nur eine kleine Danksagung sein kann.

Der Administranz stets dankend

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Das redliche Spiel "Töfter Asfaloths"

Beitrag von Martin Berger »

Sr Maria Bernadette hat geschrieben:Besonders möchte ich meinen alten Mentor Herrn Berger hervorheben, ohne seine christliche Nächstenliebe und Fürsorge wäre ich heute schon verloren.
Werte Schwester Maria Bernadette,

dies ist zu viel des Lobes, denn auch ich bin nur ein kleines, christliches Licht, sozusagen nur ein winziger Funken im lodernden Feuer des HERRn. Wenngleich es mir zweifellos, sowohl anschnur als auch in der realen Welt, schon oft gelang, Weiber, Jugendliche, Hundehalter, Homoperverse und andere Sünder vom Pfad des Verderbens abzubringen, sehe ich dies nicht als besondere Leistung an, die man mit einem Dank oder gar Lob würdigen müßte, sondern als meine hochheilige Pflicht als Christ und Mitglied der Administranz der Arche Internetz.

Über Ihre Wiederkehr überaus erfreut,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Wahrheit Pur
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 69
Registriert: So 25. Aug 2019, 15:47

Re: Das redliche Spiel "Töfter Asfaloths"

Beitrag von Wahrheit Pur »

Werte Administranz,

wer hat das redliche Spiel töther Asfaloths programmiet, wie hoch war der Zeitaufwand und welche Kosten sind dabei entstanden ?

Mit christlicher Neugier fragend
Wahrheit Pur

Benutzeravatar
Jens Spahn
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 15:57

Re: Das redliche Spiel "Töfter Asfaloths"

Beitrag von Jens Spahn »

Werte Administranz,

im Namen der gesamten Christenheit möchte ich mich bei Ihnen für dieses grandiose Opus bedanken.
Meiner christlichen Meinung nach werden unzählige Seelen dadurch errettet werden, unzählige Menschen vor den ewigen Qualen des Fegefeuers verschont bleiben.
Ihr Beitrag kann gar nicht genug gelobt und hervorgehoben werden.

Begeistert Töfter Asfaloths spielend,

Jens Spahn

Morgenstern_X
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 18:09

Re: Das redliche Spiel "Töfter Asfaloths"

Beitrag von Morgenstern_X »

Werte Gemeinschaft,

gerne würde ich diese Gelegenheit nutzen, um auf das mit dem weniger klangvoll betitelte Spiel "Doom" hinzuweisen, welches ebenfalls davon handelt, gegen die Heerscharen der Hölle ins Feld zu ziehen. Entwickelt wurden alle Spiele der Reihe von einem gläubigen Christen, und ich vermute, dass dies hier Anklang finden könnte.

X

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 583
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Das redliche Spiel "Töfter Asfaloths"

Beitrag von Walther Zeng »

Göre Morgenstern,

spielsüchtig sind Sie also auch noch!
Wenn Sie sich selbst etwas Gutes tun und dem Herrn ihren etwas erfreuen wollen,
dann machen Sie sofort alle elektrischen Geräte aus, gehen zu Bett und stehen morgen früh
6 Uhr auf.
Nach dem Frühstück gegen Sie zum nächsten Tierheim und bieten sich an, mit einem Hund
spazieren zu gehen und falls keine Hunde und Katzen mehr da sind, dann gehen Sie in die Landschaft,
suchen eine streunende Katze, bringen sie zum Tierheim, ziehen ihr die Zecken aus dem Fell
und spendieren ihr den Gesundheitstest!
Berichten Sie!

Ein Alaska-Seelachs-Filet auf den Napf für die Waschbären werfend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Antworten