1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ausrottung sämtlicher Wildtiere

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6660
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1160 Mal
Amen! erhalten: 973 Mal

Re: Ausrottung sämtlicher Wildtiere

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 16. Mai 2017, 10:39

Werter Herr Lotbrock,
in der Tat sind afrikanische Christen die gläubigsten solchen, erdscheibenweit.
Dies ist auch ein Verdienst fleißiger Missionare, wie meines verstorbenen Onkels Friedhelm.

Schalten Sie hier
Ein anderer frommer Neger trat wie einst Daniel, unerschrocken wilden Löwen entgegen.
Der HERR rettete ihn vor den Bestien, er erlitt nur leichte Bißspuren.
Begeistert,
Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6660
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1160 Mal
Amen! erhalten: 973 Mal

Re: Ausrottung sämtlicher Wildtiere

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 22. Mai 2017, 19:47

Werte Herren,
neben Giraffen und Krokodilen geht auch von Dickhäutern eine große Gefahr für redliche Christen aus.
Schalten Sie hier
Den knorken Karabiner mit panzerbrechenden Patronen füllend,
Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Ausrottung sämtlicher Wildtiere

Beitragvon Eduard Fermann » Mo 22. Mai 2017, 22:58

Werter Herr Schnabel,
man könnte das Elefantenfleisch verzehren.
Einen Elefantennackenbraten essend,
Fermann

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6660
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1160 Mal
Amen! erhalten: 973 Mal

Re: Ausrottung sämtlicher Wildtiere

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 22. Mai 2017, 23:49

Herr Fährmann,
wie im obigen Beispiel Herrn Bothas zu sehen, kann man im Falle jener Rüsseltiere leicht des Guten zu viel bekommen.
Geplättet,
Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9706
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1377 Mal
Amen! erhalten: 1423 Mal

Re: Ausrottung sämtlicher Wildtiere

Beitragvon Martin Berger » Di 23. Mai 2017, 02:13

Werter Herr Schnabel,

die Zeichen der Zeit erkennend, hat Meister Wong, der ortsansäßige chinesische Wirt, zum großen Elefantengrillfest und zur zuvorigen Jagd auf ebenjene Monstrositäten eingeladen. Da sich in Österreich die Anzahl der freilaufenden Elefanten in Grenzen hält, gestaltet sich die Gatterjagd in den Tiergärten nicht als sonderlich schwierig.

Das Pumpgewehr ladend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6660
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1160 Mal
Amen! erhalten: 973 Mal

Re: Ausrottung sämtlicher Wildtiere

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 23. Mai 2017, 05:44

Werter Herr Berger,
verwenden Sie bitte Flintenlaufgeschosse und schießen Sie aus Positionen außerhalb der Umzäunung.
Besorgt,
Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 344
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 66 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Ausrottung sämtlicher Wildtiere

Beitragvon ragnarlotbrock » Di 23. Mai 2017, 06:04

Werter Herr Schnabel,

Auch wenn die Inder ein seltsames Volk sind, können Sie die GOTTgewollten "Dum-Dum"-Geschosse benutzen. Hierbei handelt es sich um Teilmantelpatronen, welche auch dem am "unschludig" aussehendsten Elefantenkalb den Garaus machen wird .

Die Gewinnbrüstler wartend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6660
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1160 Mal
Amen! erhalten: 973 Mal

Re: Ausrottung sämtlicher Wildtiere

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 28. Jun 2017, 17:55

Werte Herren,
im fernen Afrika, in der knorken Provinz Limpopo kam es erneut zu einem tragischen Unglücksfall.
Drei junge Männer wurden Opfer eines mörderischen Krokodilangriffs.
Schalten Sie hier
Mit löblichen Ziegen wäre das nicht passiert.
Trauernd,
Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9706
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1377 Mal
Amen! erhalten: 1423 Mal

Re: Ausrottung sämtlicher Wildtiere

Beitragvon Martin Berger » Mi 28. Jun 2017, 19:37

Werter Herr Schnabel,

ich sehe dies als Zeichen des HERRn, der Mitleid mit den armen Männern hatte. Schließlich gilt man, hier wie dort, ist man impotent, bestensfalls als Weib. Die Abberufung von der Erdenscheibe, auch wenn dies mittels Verspeisung durch löbliche Krokodile geschah, war ein Akt der Gnade. ER hätte ebenso zulassen können, daß die "Männer" Zeit ihres Lebens als Weiber verspottet worden wären. Welch schreckliche Vorstellung für einen Mann. Doch wie dieses Beispiel zeigte: Der HERR ist gütig. Gelobt sei ER! :kreuz1:

In jedweder Hinsicht potent,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron