0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trumpf?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8050
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1776 Mal
Amen! erhalten: 1710 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 12. Mär 2016, 17:46

Werter Herr Gruber,
in der Tat.
Das letzte Gefecht scheint bereits im Gange zu sein.
Es existieren Lichtbildaufnahmen, welche den Herrscher der atheistischen Weltverschwörung bei der Entsendung dessen Truppen zeigen.
Bild
Sich bekreuzigend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Stammgast
Beiträge: 321
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 63 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Sa 12. Mär 2016, 18:24

Sehr geehrter Herr v. Schnabel!

Wie jeder gute Christ auf der Erdscheibe, bete auch ich jeden Tag dafür, daß der HERR Gnade mit den VS-Amerikanern hat und Ihnen den gottlosen Bolschewisten Sandmann als Präsident erspart. Andernfalls, wenn er dies nicht tut, muß man sich fragen, ob die Apokalypse nicht schon längst begonnen hat und sich der HERR bereits auf seinem Thron zurückgelehnt hat, um all das abzuwarten, was in der Offenbarung niedergeschrieben wurde. Oder anders ausgedrückt: Gewinnt Herr Trumpf die Wahl nicht, sollte man sich auf der Stelle das Büßergewand anlegen und darauf vorbereiten, vor den Schöpfer zu treten und Rechenschaft abzulegen.

Das letzte Hemd stets griffbereit

Rufus Donnerbusch
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8050
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1776 Mal
Amen! erhalten: 1710 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 12. Mär 2016, 20:01

Werter Herr Donnerbusch,
sind wir Männer oder sind wir Memmen?
Als aufrechte redliche Christen werden wir niemals aufgeben.
Die Mächte der Finsternis mögen uns neunhundertneunundneunzigmal niederringen, aber wir erprobten Kämpfer werden tausendmal wieder aufstehen und im Namen des HERRn siegen!
Das Stehaufmännchen im Familienwappen führend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Herbert Schwakowiak » So 13. Mär 2016, 13:19

Generalfeldmarschall Schnabel,

wie lautet der Befehl? Wie werden wir angreifen, um das Böse zu besiegen? Niemals kapitulieren, niemals aufgeben! Auf in den Kampf!

königsblau ins Kriegshorn blasend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8050
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1776 Mal
Amen! erhalten: 1710 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 13. Mär 2016, 13:36

Schütze Schwakowiak,
das wichtigste in einer Schlacht ist stets eine ausreichende Versorgung der eigenen Einheiten mit lebensnotwendigem Nachschub.
Sie übernehmen daher den Rang eines Fouriers zweiter Klasse.
Ihnen obliegt die Requirierung flüssiger Nahrung für die kämpfende Truppe.
Wichtig ist ein ausreichender Gehalt an Kohlehydraten, Ethanol sowie Glyphosat.
Letzterer Wirkstoff wirkt sich kampfwertsteigernd aus. Zudem kann jenes Bier bei Bedarf auch als Entlaubungsmittel Verwendung finden.
Von den VSA Siegen lernend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8050
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1776 Mal
Amen! erhalten: 1710 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 13. Mär 2016, 23:45

Werte Herren,
auch Herr Trumpf erkannte den wahren Verantwortlichen für jenen Terrorakt.
Bild
Sehen wir nun bürgerkriegsähnliche Zustände im Lande der Freien?
Besorgt,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Levitikus » Di 15. Mär 2016, 12:43

Werte Herren,

mir liegt Videomaterial vor, das nahelegt, dass der Herr Trumpf ein Felliger ist. Noch kann ich nicht abschätzen, ob es sich hierbei um eine böswillige Fälschung handelt oder ob es sich um tatsächliche Beweise handelt. Ich habe mich vorerst dagegen entschieden, besagtes Material zu teilen; die Gründe hierfür dürften offensichtlich sein. Natürlich werde ich auf Nachfrage gefestigter Christen das Material zur Verfügung stellen.

Sich bekreuzigend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1581
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 348 Mal
Amen! erhalten: 366 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Walter Gruber senior » Di 15. Mär 2016, 13:59

Geehrter Herr Levitikus,

dass Herr Trump der Sprache mächtig ist und einen Anzug samt Krawatte trägt, schließt MMn die Möglichkeit aus, dass es sich bei ihm nicht um einen christlichen Herren, sondern um etwas anderes (beispielsweise einen Büffel oder einen großen Hund) handelt.

Wäre es nicht das einfachste, wenn die Polizei ein paar der militanten Kommunisten erschießen würde? Das würde die anderen vielleicht davon abhalten, Herrn Trump in seinem Recht auf freie Rede einzuschränken.

Einfache Lösungen bevorzugend,
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8050
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1776 Mal
Amen! erhalten: 1710 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 21. Mär 2016, 06:57

Werter Herr Gruber,
in der Tat sprechen Sie eine jener guten alten amerikanischen Traditionen an, für welche auch Herr Trumpf steht.
Es mag zweifelhaft sein, ob eine vorläufige Erschießung die anderen abhielte, jedoch kann mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, daß die Füsilierten keinen Ärger mehr bereiteten.
Eine Munitionskollekte für notleidende Schutzmänner organisierend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Stammgast
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Pater Aloisius » Mi 30. Mär 2016, 11:43

Hochgeehrte Herrschaften,

am vergangenen Karsamstag offenbahrte sich, dass die überwiegende Mehrheit der Mechsikaner dem Gottseibeiuns anheim gefallen zu sein scheint. Die Zustände in jenem „Mechsiko“, welches sich — so munkelt man — auf dem amerikanischen Kontinent, jenseits des Atlantik befinden soll, sollen sich von Tag zu Tag verschlimmern. Viele der einstmals frommen Katholiken entsagten den christlichen Geboten der Nächstenliebe und richten nun ihren ungehaltenen Hass gegen den redlichen Donald Trumpf.

Herr Trumpf hatte bereits mehrfach auf Missstände in Mechsiko hingewiesen und konstruktive Lösungsansätze vorgebracht, um zu verhindern dass jedes Jahr Zahllose illegale Einwanderer beim beschwerlichen Marsch über die Grenze ihr Leben verlieren. Doch der Satan beäugte das Opus honesta des redlichen Herrn Trumpf argwöhnisch und blieb nicht untätig. So sähte der Gehörnte Hass und Zwietracht unter den einstmals frommen Menschen Neuspaniens. Auch die Lügenpresse beteiligte sich am Werfen von Schmutz und brachte den ehrenwerten Herrn Trumpf in Misskredit.

Während sich der Beelzebub vor Freude die pelzigen Klauen rieb, erreichte jene Treibjagt auf Herrn Trumpf schließlich am Karsamstag diesen Jahres ihren Höhepunkt. Tausende Menschen aus Mechsiko entweihten die Tradition des Judasbrennens, ja gar das ganze Osterfest, indem sie lebensgroße Puppen — welche Donald Trumpf darstellen sollten — verbrannten. Ein gar grausiges Schauspiel bot sich an jenem christlichem Hochtag jenen, welche das grauenhafte Schauspiel miterleben mussten, als sich der Zorn der aufgestachelten Massen gegen Herrn Trumpf entlud.

Sehen Sie hier Lichtbildufnahmen dieser schrecklichen Vorgänge
Bild
Bild
Bild

Als wären die medialen Angriffe auf Herrn Trumpf nicht bereits genug, hat es die „liberale“ Presse — wohl unter Instruktionen des Gehörnten selbst — nun auch auf den redlichen Wahlkampfleiter Herrn Trumpfs, Herrn Corey Lewandowski, abgesehen. Mit dreisten Lügen und Diffamierungen versuchen die gottlosen Schmierenjournalisten nun gegen die treuesten Gefährten Herrn Trumpfs vorzugehen. Lesen Sie hier, wie Herr Lewandowski medial in die Mangel genommen wird.
Bild
Corey Lewandowski; Archiv

Für Herrn Trumpf betend,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Mi 30. Mär 2016, 16:57

Lieber Herr Pater,

diese verdammten Mexikaner aber auch! Erst will der Chicharito nicht zu Schalke und nun das! Also die Mexikaner und ich werden keine Freunde mehr. Dass die jetzt auch noch den redlichen Herrn Trumpf verbrennen, sieht denen ähnlich!

Mexiko echt gar nicht mögend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8050
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1776 Mal
Amen! erhalten: 1710 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 30. Mär 2016, 17:51

Werter Herr Schwakowiak,
bereits der knorke Herr Krause besang die ungewöhnliche Art der Fingerverwahrung in jenem mittelamerikanischen Staat.
Den gleichnamigen Feuertopf boykottierend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1581
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 348 Mal
Amen! erhalten: 366 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 31. Mär 2016, 13:40

Sehr geehrte Herren,

nach den Reden Herrn Trumps zu urteilen, wird der Staat Mechiko überwiegend von Verbrechern bewohnt. Da meine Englischkenntnisse etwas eingerostet sind und ich möglicherweise die Reden dieses wunderbaren Menschen nicht vollständig verstehe, habe ich meinen Brockhaus in zwanzig Bänden aus dem Jahr 1978 zu Rate gezogen. Dort steht in dem Artikel über jenes Land, es sei fast ausschließlich von Katholiken bewohnt. Beides gleichzeitig kann ja nun nicht stimmen! Wie lässt sich dieser Widerspruch auflösen? Sind sämtliche Nicht-Katholiken kriminell?

Mit freundlichem Gruß,
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Stammgast
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Pater Aloisius » Do 31. Mär 2016, 21:13

Hochgeehrter Herr Gruber,

Bild

da laut dieser Grafik 87,9% der Mechsikaner Katholiken sind, liegt wohl auf der Hand dass es sich — in Anbetracht der hohen Kriminalitätsrate — bei den übrigen 12,1% um Gewaltstraftäter handeln muss.

Konstatieren,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1581
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 348 Mal
Amen! erhalten: 366 Mal

Re: Verbesserung der Situation der Christen in den USA durch Wahl des rechtschaffenen Donald Trump?

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 6. Apr 2016, 14:53

Liebe politisch Interessierte,

laut Zeitungen nehmen es die Amerikaner Herrn Trump übel, dass er sich für eine Bestrafung der sogenannten "Abtreibung" (=Ermordung ungeborener Kinder) ausspricht und sich gelegentlich erlaubt, Frauen zu kritisieren. Paradoxerweise kommt dies dem streng gläubigen Fanatiker Ted Kreuz zugute, dessen Aussichten auf die Präsidentschaft sich so erhöhen. Wie wundervoll wäre es, erstmals einen christlichen Fundamentalisten als Präsidenten der VSA zu sehen! Ich werde ab heute sowohl für Herrn Trump als auch für Herrn Kreuz beten. Möge der stärkere Christ obsiegen und am Ende die atheistische Hexe Hillary Klinton zermalmen!

Mit freundlichem Gruß,
Walter J. Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste