0 Tage und 15 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mi 23. Dez 2015, 18:34

Hochgeehrte Damen und Herren!

Die Brettleitung der Arche Internetz wünscht all ihren frommen Mitgliedern, all ihren treuen Lesern und all ihren löblichen Sympathisanten ein frohes Weihnachtsfest. Begehen Sie das Wiegenfest Jesu sittsam sowie keusch, bleiben Sie den Versuchungen der Festtage wie den zuckersüssen Plätzchen fern und lassen Sie von der Völlerei, Sackerlot. Freuen Sie sich über jedwede nette Zuwendung der Kinder oder Enkelkinder, sparen Sie aber nicht mit der Kritik - wer erben will, der soll zunächst leisten! Beschenken Sie die Ihrige Gattin an Heiligabend redlicherweise mit preisgünstigen Küchenutensilien aus dem Schnäppchenmarkt: meiner langjährigen Erfahrung nach freuen sich die niederen Geschöpfe hierüber am allermeisten. Halleluja! :kreuz2:

Der Sittenwart kommt heute - zu dir! (Text)

Refrain:

Er sieht dich, wenn du bös' bist,
Er schlägt dich windelweich,
Der gute Mann führt dich redlichst zu GOTT -
Hinein ins Himmelreich!


Sei kein Knabbub,
Sei kein dummes Gör,
Sei immer brav,
Und schenk' ihm Gehör,
Der Sittenwart kommt heute - zu dir!

Dein Name steht drin,
In der Sitten'kartei,
Deshalb rate ich dir,
Stets brav immer sei,
Der Sittenwart kommt heute - zu dir!

Sei kein dummer Lump,
Sei kein doofer Narr,
Glaub' an den HERRn,
Der immer schon war,
Der Sittenwart kommt heute - zu dir!

Seinen härtesten Rohrstock,
Den führt er immer mit,
Die Alternativ' ist
Ein gestiefelter Tritt,
Der Sittenwart kommt heute - zu dir!

Wehre dich nicht,
Die Schläge nimm' an,
Weil man nur so
Zum HERRn finden kann,
Der Sittenwart steht schon vor deiner Tür!


Bild
(Melodievorlage: SieRöhre)

Bestens gelaunt,
Dr. Waldemar Drechsler
Folgende Benutzer sprechen Dr. Waldemar Drechsler ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Franz-Joseph von SchnabelMartin Berger
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon F Bleibtreu » Mi 23. Dez 2015, 19:57

Werter Dr. Drechsler,

welch nachgerade oberknorker Text. Mir stehen Tränen der Rührung in den Augen.

Ihnen und der gesamten Brettgemeinde ebenfalls ein frohes Weihnachtsfest wünschend,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

Stephan Scherer
Treuer Besucher
Beiträge: 215
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 18:48
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon Stephan Scherer » Mi 23. Dez 2015, 20:05

Werter HerrDrechsler,
ein großartiges Werk ist Ihnen da gelungen.
Die christliche Botschaft des Textes ist sehr schön!

Sich auf Weihnachten freuend,
Stephan Scherer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11254
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2121 Mal
Amen! erhalten: 2242 Mal

Re: Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon Martin Berger » Do 24. Dez 2015, 20:05

Werter Herr Dr. Drechsler,

ein gar wunderbares Lied ist Ihnen da eingefallen. Wahrlich knorke, wie Sie den gottlosen Weihnachtsmann aus dem Lied gestrichen und ihn gegen einen töften Sittenwart ersetzt haben. :kreuz1:


Werte Gemeinde,

auch ich wünsche Ihnen allen gesegnete, keusche Weihnachtsfeiertage. Möge Sie der Geist des HERRn alle Zeit begleiten. :kreuz1:

In Weihnachtsstimmung,
Martin Berger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1535
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 337 Mal
Amen! erhalten: 349 Mal

Re: Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 24. Dez 2015, 21:11

Geschätzte Mitglieder der Arche Internetz,

bei der heutigen Christmette werde ich in Dankbarkeit der Mitglieder dieser Gemeinschaft gedenken und sie alle in meine Gebete einschließen, auf dass der HERR Ihnen allen einen Lebenswandel ohne Fehl ermögliche!

Gesegnete Weihnacht wünscht:

Walter Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Horst Hermannsmeier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 43
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 14:58

Re: Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon Horst Hermannsmeier » So 27. Dez 2015, 15:43

Werte Gemeinde!

Ich wünsche allen Bayern und auch teilweise den restlichen redlichen Menschen noch nachträglich frohe Weihnachten. Ich habs leider nimmer geschafft, mich hier früher einzubringen! Vergelts Gott!

H. Hermannsmeier, Patriot und CSU-Mitglied
Irren ist menschlich, aber immer irren ist sozialdemokratisch.

~König Franz Josef I.

Benutzeravatar
Heinz vom Berge
Häufiger Besucher
Beiträge: 121
Registriert: So 22. Dez 2013, 12:21
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon Heinz vom Berge » So 27. Dez 2015, 21:50

Werte Herren,

ich hoffe, Sie hatten ein wundervolles Weihnachtsfest. Ich habe dieses wundervolle Musikstück mit der ganzen Familie gesungen.

Mit freundlichen Grüßen,
Heinz vom Berge

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 667
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 192 Mal

Re: Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon G-a-s-t » Sa 23. Dez 2017, 09:52

Werte Herren,

Ihnen auch!

Mt 10,34
Denkt nicht, ich [Jesus] sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen. Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert.


Jesus ist gekommen, um eine klare Entscheidung eines jeden für oder gegen Gott zu erzwingen. Nutzen Sie die ruhige Weihnachtszeit, um in seiner Gnade und Erkenntnis zu wachsen. Tragen Sie in diesem Sinne das Schwert weiter. Gar viele betrügen sich ja selbst, Gott habe Christus Fleisch werden lassen, um zu zeigen, wie sehr er doch all unser Treiben in dieser Welt gutheiße und daran teilhaben wolle, und jeder komme in den Himmel, wenn er nur immer wieder einmal innehalte und Gott für diese Geste danke, dann mehr oder wenige weitermache wie bisher und den "menschgewordenen Gott" bei allem menschlichen Treiben an seiner Seite wähne. So nicht, werte Herren!

1 Joh 2,15
Liebt nicht die Welt und was in der Welt ist! Wer die Welt liebt, hat die Liebe zum Vater nicht.


Es wünscht züchtige und gesegnete Weihnachten und schaltet den Heimrechner aus:
Gast
Folgende Benutzer sprechen G-a-s-t ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7953
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1746 Mal
Amen! erhalten: 1673 Mal

Re: Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 23. Dez 2017, 12:11

Werte Herren,

auch ich wünsche Ihnen allen, Ihrem Vieh, Ihren Plagen und Weibern, ein redliches, gesegnetes und gnadenvolles Christfest!

Vergessen Sie nicht den wahren Sinn der Feiertage, die Unterstützung des notleidenden Einzelhandels, und kaufen Sie Ihre Mischpoke gefälligst teure Geschenke!

Ein knorkes Kaufhaus stürmend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 881
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 267 Mal
Amen! erhalten: 322 Mal

Re: Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 23. Dez 2017, 14:32

Werter Herr Schnabel,.

kennen Sie meine Frau? Wohl nicht. Denn sie vereint Vieh, Plage und Weibsein in einer Person. :frech: Insofern fühle ich mich hier nur ein Mal angesprochen.
Im Übrigen wünsche ich Ihnen allen Ernstes ein besinnliches Fest.
Vielen Dank für eine schöne und oft heitere Zeit in der Arche.

Eine goldene Uhr mit Jesusziffernblatt für den Pfarrer erwerbend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11254
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2121 Mal
Amen! erhalten: 2242 Mal

Re: Die Arche Internetz wünscht frohe Weihnachten, Potztausend!

Beitragvon Martin Berger » Sa 23. Dez 2017, 15:35

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Ein knorkes Kaufhaus stürmend,
Schnabel

Werter Herr Schnabel,

wenn Sie, ein Oberst a. D., solches schreiben, habe ich die Vorstellung, daß Sie dies mit einem knorken und vor allem gesegneten Maschinen- oder Pumpgewehr tun, um einerseits mit Freudenschüssen in die Luft das baldige Geburtstagsfest unseres Erlösers anzukündigen, während Sie andererseits auf Ihre eigene, GOTTgefällige Art und Weise, für Ruhe und Frieden sorgen. Möge der HERR Sie dafür segnen! :kreuz1:

Freilich ist es auch mir ein Anliegen, den Mitgliedern der Administranz und den löblichen Brettgästen, aber auch dem tumben Weibsvolk, den süchtigen, fetten Jugendlichen, den dreckigen Franzosen, den knorken Nordkoreanern, Türken, Amerikanern und Russen sowie deren Präsidenten, den schlitzäugigen und sündigen Japanern, den töften Negern in Afrika, den Eskimos und Zigeunern und nicht zuletzt auch den Homoperversen, Falsch- und Ungläubigen ein besinnliches Weihnachtsfest zu wünschen. :kreuz1:

Genießen Sie das Freudenfest der Christenheit im Kreise der meist unerwünschten Verwandtschaft so gut es geht, aber vergessen Sie nicht schon nach ein paar Tassen Glühwein, was sich gehört. Fragen Sie sich im Zweifelsfall stets: Was würde Herr Asfaloths tun? Hurra, schon können Sie kaum noch einen Fehler begehen. :kreuz1:

Weihnachtsgrüße versendend,
Martin Berger


Post Scriptum:

Auch den Bewohnern Australien und Bielefelds seien frohe Weihnachtsfeiertage gewünscht! :lal:
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste