1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10133
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1545 Mal
Amen! erhalten: 1586 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » Sa 16. Sep 2017, 17:42

Abrachsa hat geschrieben:Ich betrachte ihre Antwort einfach mal als den Witz, als der sie nur gemeint sein kann, muss ihnen nur leider sagen, das er absolut nicht lustig ist, sondern eher traurig

Weib Abrachsa,

was soll ein Witz daran sein? Im Gegensatz zu Ihnen hat Herr Trumpf Recht. Traurig sind hingegen Ihre Rassentheorien.

Ausspuckend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Markus Schwarz
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 19:37

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Markus Schwarz » Sa 16. Sep 2017, 18:06

Werte Gemeinde,
Ist die Bezeichnung Kanacke eigentlich redlich?
Der Begriff bedeutet Mensch, ausßerdem sind Begriffe wie Froschfresser, Neger oder Schlitzauge anerkannt redliche Begriffe.

Markus Schwarz

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6973
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 16. Sep 2017, 19:32

Herr Neger,
der Begriff Kanake (ohne ck) ist angebracht, wenn es sich um einen Bewohner der Südsee, wie z. B. des Bismarck Archipels oder der Kaiser Wilhelm Inseln handelt.
Die Bezeichnung anderer Ethnien mit jenem Ausdruck hingegen ist als rassistische Diffamierung zu werten.
Hinweisend
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2225
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 287 Mal
Amen! erhalten: 664 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Benedict XVII » Sa 16. Sep 2017, 20:14

Fräulein Abrachsa,

Sie sollten den Herren Berger und Dettmann für die Belehrung und die Zurechtweisung dankbar sein.
Das mindeste an Anstand wäre, dies an dieser Stelle zum Ausdruck zu bringen.
Oder sagen Sie in Ihrem Abschnur-Leben auch nicht "Danke" und "Bitte" und keifen überall, ohne jede Rücksicht auf die anwesenden Personen, unqualifiziert dazwischen?

Das Frl. erziehend und die einfachsten Grundlagen des Zusammenlebens beibringend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Abraxa
Dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 203
Registriert: Di 5. Sep 2017, 18:54
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Abraxa » Sa 16. Sep 2017, 22:35

An die Herren Berger, Schwarz und von Schnabel.

Ihre Antworten zeugen nur erneut davon, das sie entweder in einer Spiegelwelt leben oder an durch akute Weihrauch-Vergiftung verursachte Wahnvorstellungen leiden..... Gehen Sie bitte zum Arzt.

Und an Herrn Benedikt XVII.

Belehrung und Zurechtweisung? Ich sehe nur Unterstellungen und Beleidigungen. Vielleicht sollten Sie mal zu Fielmann gehen. Im Übrigen keife ich keineswegs herum und benutze sehr wohl die Worte Bitte und Danke. Allerdings habe ich es in meinem Leben bisher selten, genauer gesagt noch nie, mit Leuten ihresgleichen zu tun. Denn ich pflege für gewöhnlich keinen Kontakt mit verblendeten Rassisten, wie sie es sind.

Benutzeravatar
Dr. rer. pol. Wilhelm L. N. A. J. F. J. K. O. L. R. von Bönninghausen
Häufiger Besucher
Beiträge: 92
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 05:59
Hat Amen! gesprochen: 38 Mal
Amen! erhalten: 30 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Dr. rer. pol. Wilhelm L. N. A. J. F. J. K. O. L. R. von Bönninghausen » So 17. Sep 2017, 15:06

Himmel! Zu Hülf!

Werte Gemeinde!

Das Weib Rabe hat ja nun schon über zweihundert Beiträge! Bin ich denn verrückt geworden?! Es kann bei durchschnittlich mehr als 15 Schmierereien pro Tag, mit der die Magd das Brett füttert, gar nicht anders sein: Das Waschweib muß seine häuslichen Pflichten ohne Wenn und Aber vernachlässigen! Ich fordere eine Zurschaustellung des Weibes am Brettpranger oder dem Pranger seines Heimatdorfes! Sofort und stante pede!

Ihr Dr. rer. pol. Wilhelm L. N. A. J. F. J. K. O. L. R. von Bönninghausen
Bild

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6973
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 17. Sep 2017, 16:01

Werte Herren,
wenn der knorke Elfer diese Nummer trägt, so ist auch dies Folge eines Komplotts der Froschfresser.
Eigentlich sollte der Nachfolger des knorken 356 den Namen 901 tragen.
Allerdings hatte sich der Erbfeind, in Gestalt der Firma Peugeot bereits sämtliche dreistelligen Zahlen mit einer Null in der Mitte gesichert.
Nur so waren die redlichen Schwaben gezwungen, den töften Boxer 911 zu nennen.
Verschwörungen aufdeckend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6973
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 27. Sep 2017, 22:23

Werte Herren,
Hurrah!
Endlich gibt es redliche Bestrebungen, den Friedensnobelpreis in verdiente Hände zu legen.
Eine Verleihung an Herrn Erdogan steht unmittelbar bevor.
Schalten Sie hier


Erdogan soll der Friedensnobelpreis verliehen werden

Bild
28.09.2017
Erdogan soll der Friedensnobelpreis verliehen werden
Die Teilnehmer der internationalen Ombudsmann-Konferenz in Istanbul haben dazu aufgerufen, Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wegen seinem Kampf gegen eine Weltordnung, bei der die Stärkeren die Widerstandslosen unterdrücken sowie wegen seinen Verdiensten für die Menschheit und seiner erhobenen Stimme für die Rechte der Unterdrückten“ der Nobelpreis verliehen werden muss. Unterdessen wirdd die Konferenz mit der Sitzung „Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Hassdiskurs“ fortgesetzt.



Jene einst hochgeschätzte Trophäe geriet nach der Fehlverleihung an den Kriegstreiber Obama in Verruf. Dieser redliche Preisträger könnte zur Rehabilitation des Nobelkommitees beitragen.

Erfreut,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6973
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 1. Okt 2017, 18:30

Werte Herren,
in diesem Faden werden besonders schnafte Staatsmänner geehrt.
Es ist nun an der Zeit, einen weiteren würdigen Kandidaten hinzuzufügen.
Bild

Durch dessen beherzten Truppeneinsatz gegen eine abtrünnige Provinz, hat der stolze Spaniel, Herr Rajoy, seinen Platz in dieser Ruhmeshalle redlich verdient.
Schalten Sie
Wer hätte gedacht, daß Jahrzehnte nach dem Tode des Herrn Francos, dessen Methoden noch knorke Anwendung finden?
Herrn Rajoy gratulierend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10133
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1545 Mal
Amen! erhalten: 1586 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » So 1. Okt 2017, 20:03

Werter Herr Schnabel,

in Spanien bestätigt sich gerade das alte Sprichwort "Demokratie muß weh tun!"
Kein Mitgefühl bei Rajoy

Der 62-Jährige gab der Regionalregierung und den Wählern die Schuld an den Zwischenfällen. "Die Verantwortlichen sind die, die das Gesetz gebrochen haben", sagte er trocken, und versicherte: "Wir haben nur unsere Pflicht erfüllt und das Gesetz befolgt."


Wenngleich ich Gewalt grundsätzlich ablehne, ist in diesem Falle der Einsatz von Knüppeln und Gummigeschossen durchaus legitim. Wo käme man denn hin, wenn sich jedes Dorf abspalten möchte? Wer aufmuckt und randalliert, muß auch mit den Konsequenzen leben können. Daß es Konsequenzen geben könnte, haben jene Dummköpfe wohl übersehen. Deshalb ein dreifaches Hoch auf die spanische Polizei, die aktuell dabei ist, das Versäumte und Vergessene in die Köpfe der Unruhestifter zu prügeln.

Den Maßkrug auf die spanische Polizei erhebend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6973
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 11. Okt 2017, 05:48

Werter Herr Berger,

Sie sagen es.
Die schnaften spanischen Sturmtruppen gingen noch viel zu zaghaft mit diesen landesverräterischen Verbrechergesindel um.
In solchen schweren Fällen ist der Einsatz scharfer Munition stets das Mittel der Wahl.

Für die Einheit Spaniens betend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10133
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1545 Mal
Amen! erhalten: 1586 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » Mi 11. Okt 2017, 07:07

Werter Herr Schnabel,

offensichtlich kam das abspaltungswillige Pack, zumindest vorläufig, zur Vernunft. Allerdings werden noch viele Schläge mit dem löblichen Polizeiknüppel nötig sein, bis das Abspaltungsgespenst, welches immer noch in in den Köpfen hunderttausender Katalanen spukt, endgültig vertrieben ist.

Eine Reise nach Spanien erwägend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Martin Frischfeld
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 11. Okt 2017, 09:47

Werte Herren,

eine Ode an die spanische Einigkeit.


Der katalanische Rebellenschmutz
Ist gewiss zu wenig nutz
Sie wollen nur spalten und randalieren
Viele Fesseln braucht's zum Fixieren
Wieder, wieder und wieder
Eilen gute Knüppel auf dumme Köpfe nieder
Das Geräusch! Es klingt freilich hohl
Da sag' ich unredlich: lol!


HERR vergib' diesen elenden Spaltern. Ich erwäge eine Reise ins sonnige Spanien, um den tapferen Recken der Schutzmannschaften ärztliche Hilfe anzubieten. Freilich wird das dauerhafte Schlagen mit dem Knüppel Spuren an den Gelenken hinterlassen haben. Ei, vielleicht hat sogar der ein oder eine Entzündung der Sehnenscheide. Das wäre wirklich traurig.

Für die Seelen der Verlorenen betend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10133
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1545 Mal
Amen! erhalten: 1586 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » Mi 11. Okt 2017, 10:11

Herr Frischfeld,

wieso wollen Sie die Schmerzen der knorken spanischen Polizisten lindern? Wollen Sie sie etwa um ihrer Arbeit Lohn bringen? Schließlich ist man nicht nur im Gebet, sondern auch im Schmerz unserem Erlöser nah, der auch für uns kaum vorstellbare Qualen erlitt. Gönnen Sie also den guten Männern ihre Gemeinsamkeit mit Christus, unserem HERRn. :kreuz1:

Um Zurückhaltung bittend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Martin Frischfeld
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 11. Okt 2017, 10:18

Werter Herr Berger,

als Heiler vergesse ich dann und wann, dass der Schmerz das wahre Heilmittel ist.

Keine Analgetika mehr verschreibend,
Martin Frischfeld


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste