1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10133
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1545 Mal
Amen! erhalten: 1586 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » So 25. Jun 2017, 17:13

Herr Lemmdorf,

ein knorker Zusammenbruch ist bei redlichen Menschen, die für die gute Sache bis an ihre Grenzen gehen, nicht unüblich. Möge der HERR ihm stets die Kraft geben, um erneut aufzustehen. :kreuz1:

Ein kraftvolles Gebet für Herrn Erdoğan anstimmend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6974
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 25. Jun 2017, 17:14

Werter Herr Lemmdorf,
wie furchtbar!
Herr Erdogan hat bekanntlich die knorke Konstitution eines jungen Ziegenbocks.
Bei dessen Zusammenbruch kann es sich folglich nur um einen heimtückischen Anschlag der Gülen-Bewegung, Europäischer Nazis, Ungläubiger oder der kaukasischen Klempnerinnung handeln.
Auf jeden Fall ist eine große Säuberungsaktion erforderlich, welche die Internierung sämtlicher verantwortlichen Täter, man darf von einigen Zehntausenden ausgehen, sowie deren strengste Bestrafung einschließt.
Dem redlichen Reis eine gute Besserung wünschend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Herbert Tarant » So 25. Jun 2017, 17:23

Werter Herr von Schnabel,
Vielleicht sind auch armenische Unruhestifter dafür verantwortlich, diese garstigen Biester sind ja für viele Dolchstöße gegen die türkische Regierung bekannt.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6974
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 25. Jun 2017, 17:27

Werter Herr Tarant,
hatten die töften Türken die Armenierfrage nicht bereits gelöst?
Erstaunt,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Herbert Tarant » So 25. Jun 2017, 17:29

Werter Herr von Schnabel,
Meines Wissens nicht ganz.

Herbert Tarant

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Herbert Tarant » Sa 15. Jul 2017, 22:46

Werte Gemeinde,
Nun ist es ein Jahr her, dass der heldenhafte Herr Erdogan eigenhändig den Putsch zerschlagen hat.
Er hat der Welt und den Anhängern der Volksherrschaft in aller Deutlichkeit gezeigt, dass Dinge wie Volksherrschaft und Rechtsstaatlichkeit in der modernen Welt nichts zu suchen haben und verachtenswert sind.
Unter der Führung des Sultans wird das Osmanische Reich zu neuer Blüte kommen und die Putschisten werden wohl bald werden bald dekorativ die Straßen zu Ankara hin säumen.
In dem kommende Osmanische Reich wird das Modell des modernen GOTTesstaates unter der Schirmherrschaft des Papstes, der einzig legitime Herrschaftsform, keimen.
In nicht allzu langer Zeit wird die Erdscheibe eine Umwälzung erleben wie seit langer Zeit nicht mehr, Erdogan sei Dank!

Herbert Tarant

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Herbert Tarant » So 16. Jul 2017, 19:35

Werte Gemeinde,
Aus aktuellen Anlass möchte ich folgende Neuigkeit verkünden.
Es ist nämlich so, dass Herr Erdogan nun nicht nur der Kalif des Osmanischen Reiches ist, sondern auch der Herrscher des Imperiums zu Irak und Syrien ist.
Kalif Ibrahim wurde Opfer einer widerwärtigen Dolchstoßaktion, weshalb der neue Anführer Erdogan ist.
Somit bekommt Herr Erdogan nicht nur die Macht über obrige Ländereien sondern ist nun auch Heerführer eines gewaltigen Heeres.
Mit diesem Heer ist es Erdogan nicht nur möglich, die "Errungenschaften" des unsäglichen Mustafa Kemal rückgängig zu machen, sondern könnte auch ganz Europa mit Segnungen des GOTTesstaates überschütten.
Nun müssen Herr Erdogan und sein Herr nur noch dem Papst die Treue schwören und zum Katholizismus konvertieren.
Sind dies nicht frohe Neuigkeiten?

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6974
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 16. Jul 2017, 21:27

Werter Herr Tarant,
wer ist gestorben?
Verwirrt,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6974
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 19. Jul 2017, 07:16

Werte Herren,

die Eskalation der Gewalt erreicht eine neue Stufe. Agenten der kommunistischen Terrororganisation "Amnestie International" drillten in einem illegalen Ausbildungslager einheimische türkische Terroristen im Umgang mit modernen Massenvernichtungswaffen, wie unzensiertem Heimrechnergebrauch und "Deeskalation".
Glücklicherweise konnten Herrn Erdogans Sicherheitsorgane sämtliche Beteiligten unschädlich machen und hinter Schloß und Riegel bringen.

Schalten Sie hier


Für die töfte Türkei betend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10133
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1545 Mal
Amen! erhalten: 1586 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » Mi 19. Jul 2017, 08:04

Werter Herr Schnabel,

es stimmt mich traurig, daß zusätzlich zu den zerstörerischen Kräften, die sich in der Türkei bereits versammelt haben, auch noch ausländische Terroristen einsickern, um dort subversiv zu wirken. Dabei nimmt sich Herr Erdoğan nur zu Herzen, was Jesus einst, dies ist nun auch schon fast 2.000 Jahre her, als Botschaft ausgab:
Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.
Matthäus 12,30

Eine Botschaft, heute so aktuell wie damals.

Anstatt Herrn Erdoğan sein Handeln vorzuwerfen, sollte man dem guten Mann dankbar sein und bedenken, daß er jenen Aufrührern mit ihrer Inhaftierung die Schanze bietet, Zeit für die Umkehr auf den rechten Pfad zu finden. Vergessen sollte man dabei vor allem eines nicht: Die Strafe Erdoğans ist endlich und beschränkt sich lediglich auf ein paar Tage oder Wochen, eventuell auch Monate oder Jahre, doch die Strafe des HERRn wird ewiglich und unwiderruflich sein.

Herrn Erdoğan für seine schier unbegrenzte Güte bewundernd,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6974
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 9. Sep 2017, 22:11

Werte Herren,
leider wurden die Feinde der Demokratie in der BRD so stark, daß sich Herr Präsident Erdogan gezwungen sah, eine Reisewarnung für töfte Türken auszusprechen.

Schalten Sie hier


Wegen "anti-türkischem" Wahlkampf

Türkei gibt Reisewarnung für Deutschland heraus

Bild
Erst verschärfte Deutschland die Reisehinweise für die Türkei, nun dreht die türkische Regierung den Spieß um: Sie warnt ihre Bürger vor politischen Debatten in Deutschland. Der Wahlkampf sei von antitürkischen Kampagnen geprägt.


AFP
Kanzlerin Merkel, Präsident Erdogan (im Juli): "Rassistische Rhetorik"



Diese Reaktion kann nicht verwundern und war mehr als überfällig.
So ereigneten sich diverse antimohammedanische, sowie türkenfeindliche Vorfälle.

Schalten Sie hier
Der in anderem Zusammenhang negativ aufgefallene Schundladen Lidl vergiftete redliche Musel.
Ausgerechnet im Ramadan verkauft Lidl Börek mit Schweinefett
Veröffentlicht am 22.06.2017

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan läuft bei Lidl eine Aktion an – die orientalische Woche. Ein Produkt enthält Schweinefett. Verbraucher werfen dem Unternehmen „Respektlosigkeit“ vor.


Aber auch andere Krämer waren unredlich.
Schalten Sie hier



Aldi nimmt Seife mit Moschee nach Protest aus dem Sortiment

Jennifer Kalischewski
am 16.01.2015 um 13:59 Uhr
Facebook-Nutzer diskutieren im Internetz über das Etikett einer Aldi-Cremseife, auf der eine Moschee abgebildet ist. Facebook-Nutzer diskutieren im Internetz über das Etikett einer Aldi-Cremseife, auf der eine Moschee abgebildet ist.Foto: Jana Hannemann

Nach Beschwerden muslimischer Kunden nimmt Aldi eine Flüssigseife aus dem Sortiment. Die Moschee auf dem Etikett sei eine Verunglimpfung der Religion.
Essen.. Für die einen ist es eine ganz normale Flüssigseife. Für die anderen steckt viel mehr hinter der orange-roten Cremeseife „Ombia – 1001 nacht“, die bis vor kurzem bei Aldi Süd in den Regalen Stand. Denn: Auf dem Etikett ist eine Moschee abgebildet.
Auf der Facebook-Seite von Aldi Süd ist nun ein Streit darüber entbrannt, ob die Abbildung einer Moschee auf einem Plastikseifenspender richtig sei oder nicht. Angefangen hatte die Diskussion am Montagabend. Ein Facebook-Nutzer postete einen Beitrag auf der Facebook-Seite von Aldi Süd. Darin bat er Aldi, das Etikett zu ändern und die Moschee, ein religiöses Symbol, als „orientalisches Zeichen“ nicht mehr zu nutzen.



In einem sogenannten "Biohof" wurden Ziegen gequält!
Schalten Sie hier


Die Liste der Vergehen ließe sich nahezu endlos fortführen!
Die grenzenlose Geduld Herrn Erdogans, erst jetzt diese Warnung auszusprechen, mutet wie ein Wunder an!

Besorgt,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10133
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1545 Mal
Amen! erhalten: 1586 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » So 10. Sep 2017, 04:29

Werter Herr Schnabel,

ich plante im Oktober einen Besuch bei Ihnen, aber der Reisewarnung wegen werde ich diese wohl auf unbestimmte Zeit verschieben müssen. :hinterfragend:

Es ist erschreckend, was aus Deutschland geworden ist. Die deutsche Regierung bemüht sich zwar den Schein der Multikultifreundlichkeit aufrecht zu erhalten, doch letztendlich muß man sich eingestehen, daß wohl nahezu alle Deutschen intolerante, Türken hassende Ziegenprügler sind. Es macht mich traurig und wütend zugleich, kann es doch nicht sein, daß auf die Türkei und Herrn Erdoğan gespuckt wird. Dies vor allem deshalb, weil es doch hauptsächlich die Türken waren, die sich in Europa und besonders in Deutschland vorbildlich integriert und mit ihrer Kultur bereichert haben. Und das ist nun der Dank für deren Bemühungen?

Steht Deutschland womöglich schon bald auf der Liste der gefährlichen Schurkenstaaten? :hinterfragend:

Es schickt sein Weib zur frühen Stunde zum Dönerladen,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6974
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1289 Mal
Amen! erhalten: 1127 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 10. Sep 2017, 09:52

Werter Herr Berger,
es ist traurig, was aus dem einst aufgeschlossenen, lösungsorientierten Deutschen Volke wurde.
Selbst moderne Errungenschaften, wie Mehr- und Kinderehe werden von ewig gestrigen Elementen grundlos abgelehnt.
Den Erwerb eines Harems erwägend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Abraxa
Dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 203
Registriert: Di 5. Sep 2017, 18:54
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Abraxa » So 10. Sep 2017, 10:40

Werter Herr von Schnabel.

Das deutsche Volk ist heute aufgeschlossener den je!
Wohnen Sie etwa in einem Kuhdorf im Finsterwald, in dem nur 50 Leute wohnen?
Wenn ja, empfehle ich Ihnen, einmal ihr Dörflein zu verlassen, durch die Großstädte dieses
Landes zu reisen und sich die Mühe zu machen, die dort lebenden Menschen kennen zu lernen.
Aber dann bitte nicht nur die männlichen Personen ihres Alters, sondern auch Frauen und Jgendliche/junge Erwachsene!
Und zum Thema Polygamie und Pädophilie: Es hat schon seine Gründe, warum dies verboten ist.
Zwar erscheint mir die Polygamie eigentlich nicht allzu schlimm, aber der Gesetzgeber sieht das halt anders. Jedoch Pädophilie hingegen ist wirklich auf das Strengste zu verurteilen,
Kinder gehörengeschützt und umsorgt und nicht vergewaltigt! Wie kommen Sie auf die Idee, daß das Kinder verheiratet und zum Unzucht gezwungen werden legalisiert werden sollte? Wenn sie tatsächlich Verlangen danach verspüren sollten, als erwachsener Mann ein KIND heiraten zu wollen, rate ich Ihnen dringendst zu einer Therapie! Es hat schließlich seine Gründe, warum es den Jugendschutz gibt, man erst mit 14 legal Unzucht haben darf und das auch nur mit Personen zwischen 14 und 17, ab 16 Jahren darf der Partner zwischen 14 und 21 sein und ab 18 Jahren darf der Partner auch 21+ sein, jedoch nicht unter 16. Und die Eheschließung ist per Gesetz auch erst ab 18 Jahren erlaubt, zumindest hier in Deutschland! Nämlich körperliche und auch geistige Reife!
Wer sich als Erwachsener an 6jährigen Kindern oder, schlimmer noch, Kleinkindern vergreift, gehört meiner Meinung nach bei vollem Bewusstsein und ohne Betäubung kastriert, ausgepeitscht und für immer weggesperrt und der Schlüssel in den Fluß geworfen oder besser noch, lebendig eingemauert. Aber derlei Strafen sind ja nicht mehr zeitgemäß, vom Wegsperren mal abgesehen.

Abrachsa

Abraxa
Dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 203
Registriert: Di 5. Sep 2017, 18:54
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Abraxa » So 10. Sep 2017, 11:15

Bitte hören sie auf, meine Beiträge zu ändern! Unzucht ist genauso ein legitimes deutsches Wort wie Unzucht, Geschlechtsverkehr oder Liebesspiel, verflixt noch mal!

Abrachsa


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste