0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 934
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 101 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Sa 19. Dez 2015, 00:43

Weib Naja,
niemand hat Sie beleidigt. Sie wurden als dumm bezeichnet, weil Sie schlicht und ergreifend dumm sind. Halten Sie es außerdem für besonders respektvoll, älteren Herren Lügen aufzutischen und Beiträge vorzusetzen, die vor Rechtschreibfehlern nur so überquellen? Unsere armen, alten Augen müssen nämlich Ihre Ergüsse ertragen, weshalb es schön wäre, wenn Sie sich beim Verfassen selbiger etwas mehr Mühe geben würden.

Belehrend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Naya
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 20:54

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Naya » Sa 19. Dez 2015, 01:00

Werter Herr Nepomuk Kaiser,
selbst wenn sie es nicht als Beleidigung meinen, fasse ich es als solche auf.
Nein, ich werde mir keine weiteren Mühen in meiner Rechtschreibung geben und noch mehr Zeit auf dieser Gewebeseite verbringen.
Ich habe hier niemenden belogen. Das Sie alle alte Herren sind glaube ich ihnen gerne. Das erklärt warum Sie sich so verklemmt verhalten.

Auch der schwierigste Sachverhalt ist dem Dümmsten zu vermitteln, wenn er noch keine Vorstellung davon hat. Dagegen lässt sich selbst dem Klügsten nicht das Allereinfachste erklären, wenn er sich fest einbildet, bereits genau zu wissen, worum es geht. (Leo Tolstoi)

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 280
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Glaubensvorbild » Sa 19. Dez 2015, 06:13

Sehr geehrte Frau Naya!

Wozu verschwenden Sie Ihre Zeit mit dem Versuch, ein gewisses Maß an Bildung zu erlangen? In Ihrer angestammten Rolle als zukünftige Ehefrau und Mutter dürfte dies doch eher hinderlich sein. Das müssen Sie doch einsehen.

Mäßigend
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11267
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2125 Mal
Amen! erhalten: 2251 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » Sa 19. Dez 2015, 10:50

Naya hat geschrieben:Auch der schwierigste Sachverhalt ist dem Dümmsten zu vermitteln, wenn er noch keine Vorstellung davon hat. Dagegen lässt sich selbst dem Klügsten nicht das Allereinfachste erklären, wenn er sich fest einbildet, bereits genau zu wissen, worum es geht. (Leo Tolstoi)

Fräulein Naya,

diese Zitat trifft vor allem auf Sie selbst zu, wies ich Sie doch bereits darauf hin, daß Sie das Wort "Toleranz" fehlerhaft schrieben. Dies ignorierend, wiederholten Sie, dumm wie Sie sind, diesen Fehler.
Naya hat geschrieben:Ich denke Dummheit prägt sich durch Intolleranz und Egozentrik aus

Außerdem dürfte es sich um eine faustdicke Lüge handeln, daß Sie des Denkens fähig sind. Rudimentäre Denkversuche mögen vorhanden sein, wie bei jedem Weib, doch von einem klaren Gedanken sind Sie, wie alle Weiber, so weit entfernt, wie ein Atheist vom Eintritt ins Himmelreich!

Naya hat geschrieben:Es ist nicht im Geringsten respektvoll jemanden als dumm zu beleidigen.

Da stimme ich Ihnen zu. Allerdings wäre es auch falsch, würde man Sie belügen. In Ihrem Falle beleidigte man Sie nicht, sondern man sprach wahr. Da Sie offentlich dumm sind, bezeichnete man Sie korrekterweise als dumm. Bitte verwechseln Sie nicht die Benennung von Tatsachen mit Beleidigungen. Letzere werden in diesem Brette auch nicht geduldet, wie Sie es den Brettregeln entnehmen können.
§2 Hier wird gesiezt und respektvoll miteinander umgegangen!
Sie wissen nicht, wer auf dem anderen Ende der Leitung vor dem Heimrechner sitzt, also verhalten Sie sich höflich.

Jedweder Verstoß gegen die Brettregeln wird registriert und geahndet. Sollten Sie also Regelverstöße entdecken, zögern Sie nicht, diese anzuprangern. Schließlich ist dies ein Hort der Christenheit, in welchem wir in Ruhe und Frieden miteinander über GOTT und die Welt diskutieren möchten. Beschimpfungen und Beleidigungen sind hier also Fehl am Platze.

Abschließend sei Ihnen gesagt, daß die Herren Erdoğan, Assad und Khamenei, obwohl für ihre Toleranz bekannt, wohl nicht so nachsichtlig mit Ihnen wären. Man hätte Ihnen längst gezeigt, was Ihre Rechte und Pflichten sind und wie Sie ein GOTTgefälliges Leben zu Ehren des HERRn führen können. Die leider völlig überforderte Bundesregierung Deutschlands brachte dies offensichtlich nicht zu Wege. Beinahe hat man das Gefühl, als würde das Land von Weibern regiert.

Stets tolerant, aber nicht alles tolerierend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Geistig Armer
Treuer Besucher
Beiträge: 154
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 16:46

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Geistig Armer » Sa 26. Dez 2015, 18:29

Göre Jana,

(bei Ihrem Dummheitsgrade gehe ich davon aus, dass Sie Jana heißen und Ihren Namen nur nicht richtig schreiben können).

Apropos Dummheit: selbige prägt sich durch Nichtwissen und resultierendes Nichtkönnen aus. Sie, Göre Jana, sind so dumm, dass Sie nicht einmal wissen, was "dumm" bedeutet; das freilich ist bemerkenswert.

Bei dieser Gelegenheit fühle ich mich an die überaus redlichen Herren Taliban erinnert, die - wo immer sie das Sagen haben - dem Weibsvolke den Schulbesuch verbieten. Wie klug, wie weise, wie redlich! Am Beispiel der Göre Jana sieht man ganz klar, dass das Beschulen von Weibern rein gar keinen Nutzen hat, ja großen Schaden anrichtet. Wie könnte es auch anders sein, bringen Weiber doch von Natur aus nicht die geringsten Voraussetzungen zum Erlernen anspruchsvollerer Inhalte mit.

Stattdessen muss man dieser Tage allenthalben im Internetze lesen, dass "die Deutschen" das Kochen verlernt hätten. Gemeint sind die deutschen Weiber, die in der Schule über ihre Fähigkeiten hinaus gequält werden und so statt redlicher Dinge nichts als Aufsässigkeit lernen.

Es ist Zeit, dass wir uns besinnen und das Weibsvolk wieder an den Herd bringen, eine gute Hauswirtschaftsschule vorab kann da nicht schaden. Das Lesen und Schreiben von Rezepten und Berechnen von Mengen der Zutaten reicht da als Literatur- und Mathematiklektion völlig hin.

Ich bin sicher, dass selbiges selbst von Göre Jana erlernt werden könnte.

Den Weibern den rechten Weg weisend
Simplex
Μακάριοι οἱ πτωχοὶ τῷ πνεύματι, ὅτι αὐτῶν ἐστιν ἡ βασιλεία τῶν οὐρανῶν.

Benutzeravatar
Horst Hermannsmeier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 43
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 14:58

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Horst Hermannsmeier » So 27. Dez 2015, 16:06

Werte Gemeinde,

man sollte aber auch nicht zu tolerant sein. Wo zu viel Toleranz endet, dort beginnt das Wegschauen. Also ich werde ganz bestimmt nicht länger wegschauen, wie mein schönes Bayern von Sachsen, Thüringern und sogar Österreichern unterwandert wird! Auch diese gerade stattfindende Völkerwanderung gefällt mir ganz und gar nicht. König Horst I. sollte endlich eine Mauer um Bayern herum bauen, um uns fromme Bürger vor schädlichen Einflüssen der Außenwelt zu schützen! Lang lebe unser König Horst!

H. Hermannsmeier, Patriot und CSU-Mitglied
Irren ist menschlich, aber immer irren ist sozialdemokratisch.

~König Franz Josef I.

Benutzeravatar
Geistig Armer
Treuer Besucher
Beiträge: 154
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 16:46

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Geistig Armer » So 27. Dez 2015, 23:06

Mensch Meier,

lesen Sie Ihre Bibel noch einmal gründlich! Auch das auserwählte Volk musste erst in das gelobte Land einwandern, was wahrlich nicht ohne garstige Auseinandersetzungen ablief, wobei der HERR den Altansässigen mächtige einheizte. Ohne die Flucht nach Ägypten wäre auch unser Herr Jesus schon als Kindlein dem Wüten des dortigen Herrschers zum Opfer gefallen.

Wer also sind Sie zu wissen, Meier, dass nicht die Sachsen ein auserwähltes Volk sind und vom HERRn selbst ins gelobte Land Bayern geführt werden?

Nazionalisten verabscheuend,
Simplex
Μακάριοι οἱ πτωχοὶ τῷ πνεύματι, ὅτι αὐτῶν ἐστιν ἡ βασιλεία τῶν οὐρανῶν.

Benutzeravatar
Horst Hermannsmeier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 43
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 14:58

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Horst Hermannsmeier » Di 5. Jan 2016, 11:50

Geistig Armer hat geschrieben:Wer also sind Sie zu wissen, Meier, dass nicht die Sachsen ein auserwähltes Volk sind und vom HERRn selbst ins gelobte Land Bayern geführt werden?

Armer Geist,

wir Bayern wissens ganz einfach. Basta. In Sachsen wohnen mir dann doch zu viele Nazis, wenn das das auserwählte Volk sein soll, dann würde König König Franz Josef I. Strauß ja im Grab rotieren! Wie heißt es doch so schön? Rechts von der CSU darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben!

H. Hermannsmeier, Patriot und CSU-Mitglied
Irren ist menschlich, aber immer irren ist sozialdemokratisch.

~König Franz Josef I.

SophieDLRG
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 7
Registriert: Di 26. Jan 2016, 16:56

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon SophieDLRG » Di 26. Jan 2016, 17:07

Was habt ihr gegen uns Frauen ???

Mit freundlichen Grüßen
Sophie(16 Jahre)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11267
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2125 Mal
Amen! erhalten: 2251 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » Di 26. Jan 2016, 18:58

Kindchen Sophie,

wieso sprechen Sie von sich selbst als "Frau", während Sie zugleich angeben, erst 16 Jahre alt zu sein? Wenn Sie etwas sind, dann eine rotzfreche, tumbe Göre, die Pattex geschnüffelt hat und nun im Kleberausch hier Beiträge schreibt. Sapperlot, stehsegeln Sie Kindchen etwa unbeaufsichtigt und ohne Stehsegelerlaubnis?

Bitte beachten Sie die Brettregeln!
§4 Dieses Forum ist nicht jugendfrei!
Kinder unter 25 Jahren müssen hier unter der Aufsicht eines Erwachsenen schreiben. Mindestalter: 16 Jahre!

§10 Gleichberechtigung
Um auch dem Weib die Teilnahme am redlichen Brett zu ermöglichen, bitte bei Interesse diese Erklärung durch den Vormund ausfüllen und uns zukommen lassen.

Auf die Brettregeln verweisend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Unschuldslamm
Knabbub
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 15:32

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Unschuldslamm » Mi 17. Feb 2016, 16:42

Grüß Gott Dr. Waldemar Drechsler,
Ich finde es zutiefst beunruhigend, dass Sie hier derartige Kraftausdrücke veröffentlichen. Zu Beginn fand hier eine gediegene Konversation statt, wurde dann jedoch von Ihrem pöbelhaften Benehmen in Mitleidenschaft gezogen. Jemanden absichtlich mit dem falschen Namen anzusprechen zeugt von Respektlosigkeit und Inkompetenz. Bei einer Diskussion wird erwartet, dass alle Teilnehmer einer Augenhöhe mit Ihrem Gegenüber sprechen – unabhängig von ihren Intentionen. Darf ich erwähnen, dass der Begriff "Dreikäsehoch" nicht nur umgangssprachlich, sondern auch herablassend ist; der Begriff "Potzblitz" hingegen existiert laut Duden gar nicht. Begriffe wie "eventualiter" oder "wessenthalben" sollten Sie nicht weiter belasten, sie sind schon recht gebrechlich, schließlich haben sie bereits vier Schlaganfälle kaum überlebt.

Sie sagen ausdrücklich, die "Diktion des Dudens" zu präferieren. Diesbezüglich muss ich Sie leider enttäuschen. Napoleon ist tot, der zweite Weltkrieg ist vorüber und wir leben im 21. Jahrhundert. Sogar der Duden, das offizielle Nachschlagewerk für anspruchsvolle deutsche Sprache, kam nicht um einige Änderungen umhin. Der Grund: Wenn die großartige deutsche Kultur im Zuge der Globalisierung mit anderen, nicht minder großartigen Kulturen verschmilzt, werden neue Begrifflichkeiten notwendig. Hinzu kommen neue Erfindungen und Technologien, etwa das gloriose "Internetz", für die neue Begriffe unentbehrlich werden. Ein großer Teil der "verabscheuenswürdigen" Anglizismen wurde deshalb bereits in den Duden integriert. Das gleiche geschah vor einiger Zeit mit Gallizismen, d.h. eingedeutschten Wörtern aus dem Französischen: so entstanden Ihrer Meinung nach vermutlich verabscheuenswürdige Wörter wie "Adresse", "Bombardement", "Büste", "Debatte", "Dilettant", "Etablissement", "Exzellenz", "Fabrik", "Facette", "galant", "graziös", "Hotelier", "imposant", "Ingenieur", "Kabale", "Kabinett", "Karosse", "Krawatte", "lancieren", "Limousine", "Malheur", "Manier", "Monokel", "Niveau", "Nougat", "Palette", "Parlament", "Poesie", "Requisite", "Rosine", "Routine", "schick", "süffisant", "Szene", "Tableau", "Taille", "vage", "Variante", "Violett" und "Zigarette". Um nur eine äußerst kleine Auswahl zu nennen.

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mi 17. Feb 2016, 18:33

Unschuldslamm hat geschrieben:Jemanden absichtlich mit dem falschen Namen anzusprechen zeugt von Respektlosigkeit und Inkompetenz.

Hochgeehrtes Kindchen!

Es fällt mir ausserordentlich schwer, denjenigen, der die korrekte Anrede meiner Person augenscheinlich willentlich verweigert und ihr im selben Atemzug Respektlosigkeit sowie Inkompetenz vorwirft, als vollwertiges Mitglied dieser Anschnurgemeinde zu akzeptieren. Allein meiner pünktlich zur vorösterlichen Zeit aufkommenden Altersmilde haben Sie Lump es zu verdanken, dass Sie sich trotz eines mehr als dürftigen Beginnes und amateurhafter Belehrungsversuche noch immer am Brettgeschehen beteiligen dürfen, gell. Meine Schlaganfälle gehen im übrigen nur enge Vertraute meinerseits etwas an - kümmern Sie sich doch stattdessen um das Wohlergehen Ihrer eigenen Sippe, Potztausend. Ihrer armen Frau Mutter, die sich zu prostitutiven Diensten herabliess, um Ihren teuren Privatunterricht an der Bildungsanstalt für mental retardierte Kinder zu finanzieren, bereiten Sie armseliger, arbeitsscheuer Tropf, der seine Sorgen im billigen Alkohol von der Tankstelle tränkt, nichts als Kummer.

Viele der von Ihnen zitierten Wörter waren bereits in der ersten Publikation des Dudens enthalten, mein einfältiges Kindchen. Gallizismen gehören neben Gräzismen wie auch Latinismen zu dem Vokabular eines jeden redlichen Intellektuellen, wie Sie mir indes glauben können, Parbleu. :kreuz3:

Belehrend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1685
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 351 Mal
Amen! erhalten: 430 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Der Einsiedler » Mi 17. Feb 2016, 19:19

Werter Herr Drechsler,

mit Ihrer Güte, Milde und Großherzigkeit beeindrucken Sie mich immer wieder.
Ich selbst hätte diese höchstwahrscheinlich homoperverse verkrachte Existenz mit einem gepflegten Tritt aus dem Brett befördert.

Herrn Drechsler ventilierend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Unschuldslamm
Knabbub
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 15:32

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Unschuldslamm » Mi 17. Feb 2016, 21:38

Grüss Gott Herr Dr. Waldemar Drechsler,

In bin überrascht, wie schnell Sie wieder vergessen haben, was ich im ersten Absatz meines Kommentars proklamiert habe: Einen respektvollen Umgang. Die neuen Verleumdungen bezüglich meiner Mutter und meines Lebensstils sind ungeheuerlich! Ich fürchte, ich muss Sie erneut belehren: Ich war noch nie betrunken, habe noch nie eine Zigarette geraucht und habe noch nie Drogen zu mir genommen. Was meine Mutter angeht, sie unterrichtet privat Klavier und Violoncello. Sie hat mich schon früh nach dem christlichen Glauben erzogen. Sie sollten vielleicht auch ein Musikinstrument lernen, statt sich zu solchen aus der Luft gegriffenen Unterstellungen hinreißen zu lassen!

Verärgert,
Unschuldslamm

***Fehlender Teil einer respektvollen Anrede editiert durch Dr. Waldemar Drechsler***

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 991
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 32 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Lazarus Steiner » Mi 17. Feb 2016, 22:31

Fräulein Lamm,
Unschuldslamm hat geschrieben:[...] habe noch nie eine Zigarette geraucht [...]. Was meine Mutter angeht, sie unterrichtet privat Klavier und Violoncello.

und inwiefern soll dieser Teil eine Rechtfertigung darstellen? Ihre Mutter hat gefälligst im Haushalt zu arbeiten, nicht jedoch als Lehrerin. Die einzige Lehrtätigkeit, die sie ausüben dürfen sollte, ist die des Unterweisens ihrer Gören in Handarbeit und Hauhaltsführung.
Alle anderen "Argumente" für Ihre Redlichkeit sind völlig aussagelos, da sie zum normalen Lebensstils eines jeden Menschens dazugehören sollten. Das ist so, als würden Sie sagen: "Ich bin ein vorbildlicher Mensch, weil ich noch keine Terroranschläge durchgeführt habe."
Sehen Sie? Sie sind anscheinend in einer arg verkommenen Familie aufgewachsen und haben somit weder Respekt noch rudimentäre Pflichten für die Gesellschaft gelernt. Sie sollten sich schämen, hier Menschen so dreist anzufahren, die Ihnen in Intelligenz, Erfahrung und Tüchtigkeit haushoch überlegen sind.
Freundlichst antwortend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron