1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6654
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1159 Mal
Amen! erhalten: 972 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 17. Mai 2017, 05:38

Werter Graf Bahamut,
in der Tat sollten die redlichen Schutzmänner auf unnötige Gewalt verzichten, aber ein beherzter Schußwaffeneinsatz kann häufig Schlimmeres verhindern und Schwerkriminelle, wie Sprühdosenterroristen oder unbefugte Rasenbetreter von künftigen Untaten final abhalten.
Gerade die knorken VSA sollten uns als Vorbild dienen.
Das Motto muß lauten: Erst schießen, dann fragen.
Mehr Pumpflinten für Verkehrspolizisten fordernd,
Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Jugline
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: So 28. Mai 2017, 19:50

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Jugline » So 28. Mai 2017, 20:00

Moin Leute,
Ihr Christen axeptiert keine ausländer, homosechsuelle und andergläubige und habe deswegen schon viele Kriege angefangen.

Lg
Jugline

Herbert Tarant
Stammgast
Beiträge: 328
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Herbert Tarant » So 28. Mai 2017, 20:04

Frau Julia,
Und jetzt noch mal in deus´tscher Sprache, bitte!

Herbert Tarant

Herbert Tarant
Stammgast
Beiträge: 328
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Herbert Tarant » So 28. Mai 2017, 20:07

Werte Gemeinde,
Ich meinte natürlich in deutscher Sprache.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 317
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 62 Mal
Amen! erhalten: 31 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 28. Mai 2017, 21:15

Liebes Kindchen Jugline,

Sie haben sich verirrt. Auf diesem Plauderbrett geht es nicht um rosa Plüscheinhörner mit großen Kulleraugen. Hier tauschen sich erwachsene Menschen über wichtige Themen aus. Lassen Sie also die Finger vom Heimnetzrechner Ihres Vormunds. Eilen Sie stattdessen in die Küche, um Ihrer Mutter behilflich zu sein.

Das Kindchen Jugline vor Schaden bewahrend,
Hermann Lemmdorf
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9699
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1374 Mal
Amen! erhalten: 1423 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » So 28. Mai 2017, 21:44

Jugline hat geschrieben:Moin Leute,
Ihr Christen axeptiert keine ausländer, homosechsuelle und andergläubige und habe deswegen schon viele Kriege angefangen.

Fräulein Jugline

bitte verbreiten Sie keine Lügen! Zwar ist Ihre Orthographie so miserabel, daß wohl kaum jemand den Sinn dahinter und die enthaltenen Lügen entziffern kann, aber Ihre dreckigen Anschuldigungen gehen deutlich zu weit. Kein redlicher Christ hat etwas gegen Ausländer. Freilich: Bei Andersgläubigen hört sich die Toleranz zwar auf, jedoch werden diese Meinungsverschiedenheiten mit friedlichen Worten und nicht mit Waffengewalt gelöst.

Auch Ihre ungeheuerliche Behauptung, man habe etwas gegen Homoperverse, ist aus dem Bereich der Märchen entnommen. Vielmehr ist wahr: Wir unternehmen nichts gegen diese kranken Gestalten, sondern gegen die Krankheit Homosechsualität selbst. Der wahre Haß gegen Homoperverse geht von denen aus, die ihre schwere Krankheit nicht als solche erkennen, sondern diese als "normal" ansehen. Das ist natürlich ein völlig falscher Ansatz, denn eine Krankheit heilt man nicht, indem man behauptet, daß es sie nicht gibt. :hinterfragend:

Ein löblicher Lösungsansatz:

Tunt' und Tucke prügelt man,
bis es nicht mehr sitzen kann.


Mit dem knorken Rohrstock konnte bisher noch fast jeder Homoperverse geheilt werden. :kreuz1:

Ihre dreckigen Lügen widerlegend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. rer. pol. Wilhelm L. N. A. J. F. J. K. O. L. R. von Bönninghausen
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Herbert Tarant
Stammgast
Beiträge: 328
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Herbert Tarant » So 28. Mai 2017, 21:59

Frau Jugline,
Da haben Sie es, Herr Berger war so freundlich, dass er Ihnen eine Behandlungsart erklärte.
Freilich lässt sich dies auch weiterspinnen.
Schon unter den Kindern gibt es Schwächliche oder "Andere", diesen sollte man schon von da an zeigen, das ihr Verhalten falsch ist.
Selbst die Mitkinder sind dazu anzuhalten, diesen Schwächlingen mit liebevollen Schlägen den redlichen Weg aufzuzeigen.
Und sollten die Schwächlinge die christlichen Kinder verpetzen, so muss die Maßnahme wiederholt werden.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6654
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1159 Mal
Amen! erhalten: 972 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 29. Mai 2017, 12:03

Werte Herren,
lassen Sie und zum Fadenthema zurückkommen.
Der großartige Führer, Herr Recep Tayyip Erdoğan, hat beschlossen, das unredliche Wort "Arena" aus der töften Türkischen Sprache zu tilgen.
Dies ist nicht zuletzt auf den löblichen Einfluß der Archegemeinde zurückzuführen. War die Reinheit der Sprache, gleich ob der Deutschen, der Chinesischen oder auch der Türkischen Sprache, doch stets ein Kernanliegen redlicher Christen wie Muselmänner.
Schalten Sie hier
Auf Geheiß von Erdogan: Galatasaray benennt Stadion um

In der Türkei dürfen Stadien nicht mehr "Arena" heißen.
28.05.2017, 17:43
Bild

Galatasaray Istanbul hat als erster Fußball-Club der Türkei die Anordnung von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan befolgt und den Stadionnamen geändert. Die Heimstätte des Vereins hieß bisher "Türk Telekom Arena", nach einem Beschluss des Vorstands vom Samstag lautet die Bezeichnung ab Montag "Ali Sami Yen Sports Complex Türk Telekom Stadium".

Erdogan hatte am Freitag bei der Begründung für seine Anordnung auf die Rolle von Arenen im alten Rom verwiesen, in denen Menschen um ihr Leben kämpfen mussten und "zerfleischt" wurden. Er lehne das Wort "Arena" ab, sagte der Staatschef.

Erdogan sprach in dem nach ihm benannten Recep-Tayyip-Erdogan-Stadion in Kasimpasa, seinem Istanbuler Heimatviertel. "Das hier ist keine Arena, sondern ein Stadion. Ich bin gegen Arenen", sagte er. "In unserer Sprache gibt es so etwas nicht."

Betroffen sind mehrere große Stadien in der Türkei: Etwa die Vodafone-Arena und die Türk-Telekom-Arena in Istanbul, die Heimat der Fußballclubs Besiktas beziehungsweise Galatasaray sind. Betroffen ist auch die Ankara-Arena in der Hauptstadt, wo Erdogans AKP noch am vergangenen Sonntag ihren Sonderparteitag abgehalten hat.



Lassen Sie uns nach weiteren unredlichen Wörtern suchen, um jene mit Stumpf uns Stiel auszurotten!
Ein Wörterbuch prüfend,
Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Benutzeravatar
Hagbard Celine
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:13
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Hagbard Celine » Mo 29. Mai 2017, 14:10

Werter Herr Schnabel,
vielen Dank für die Anregung. In diesem Sinne sollte das Wort "Walldorf" abgeschafft werden. Ein kriminelles Netzwerk zur sittlichen Entfremdung der Jugend darf mitnichten Namenspate töfter Hotels oder beschaulicher Kleinstädte inThüringen, Baden, Hessen und Mähren sein.
Zuversichtlich:
HC

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6654
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1159 Mal
Amen! erhalten: 972 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 23. Jun 2017, 14:36

Werte Herren,
es ist so weit!
Der redliche Herr Erdogan macht die Erdscheibe wieder flach und schafft die ketzerische Evolution endgültig ab!
Schalten Sie hier
Begeistert,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Der Einsiedler
Trotz der negativen Presse covfefe.

Benutzeravatar
Johannes Richter
Aufseher
Beiträge: 1086
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:49
Hat Amen! gesprochen: 198 Mal
Amen! erhalten: 205 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Johannes Richter » Fr 23. Jun 2017, 15:37

Werter Herr von Schnabel!

Auch ich jauchzte und frohlockte ob dieser Meldung. Es ist eine Schande, dass unsere rückständigen Politiker nicht dem Beispiel der modernen Türkei folgen und die krude Theorie des Häretikers Karl Darsieg (unredl. "Charles Darwin"), welcher der Blutschande frönte, nach wie vor im Lehrplan steht.

Hier ein Auszug aus dem oben genannten Artikel, welcher selbst den hartgesottensten Evolutions-Befürwortern zu denken geben sollte:

Charles und Emmas erstes Kind Annie starb im Alter von zehn Jahren, Mary, das dritte Kind, kurz nach der Geburt. Das zehnte und letzte Kind, Charles junior, zeigte Entwicklungsstörungen, begann nie zu sprechen und starb noch vor seinem zweiten Geburtstag. Andere Kinder waren zum Teil über Jahre bettlägerig.

Und die Irrlehren des Mannes, der den HERRn derart verabscheute, dass er über Jahrzehnte Inzucht mit seiner Base trieb, gibt man an unsere Kinder weiter?

Kopfschüttelnd,

Ihr Johannes Richter
Folgende Benutzer sprechen Johannes Richter ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerFranz-Joseph von Schnabel
"Dann sagte er zu ihnen: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!" (Markus 16,15)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9699
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1374 Mal
Amen! erhalten: 1423 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » Fr 23. Jun 2017, 15:57

Johannes Richter hat geschrieben:Und die Irrlehren des Mannes, der den HERRn derart verabscheute, dass er über Jahrzehnte Inzucht mit seiner Base trieb, gibt man an unsere Kinder weiter?

Werter Herr Richter,

wenngleich das, was Sie schrieben, völlig richtig ist, verwundert es nicht. Oder erwarten Sie ernsthaft von dreckigen Ketzern, daß sie das Wort des HERRn verkünden? Freilich wäre dies wünschenswert, ist jedoch so unwahrscheinlich wie ein weiblicher Papst. Atheisten, Satanisten, Kommunisten, Grüne und sonstige Ketzer kennen nur Irrlehren und geben diese an ihre Kinder, Freunde und Bekannte weiter. Einmal mehr ist es an uns Christen, diesen Teufelskreis der Verderbtheit zu durchbrechen. Amen, ich sage Ihnen: An einem Ort, in dem alle Ketzer bekehrt wurden, kann ein Paradies entstehen! :kreuz1:

Bereits auf Erden im Paradiese lebend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6654
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1159 Mal
Amen! erhalten: 972 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 23. Jun 2017, 15:59

Werter Herr Richter,

wie unredlich!

Kein Wunder, daß jener arme Sünder glaubte von einem Affen abzustammen. Womöglich trieb er bereits auf seiner Reise mit dem Segelschiff “Jagdhund“ zur Südsee, nahe des Erdscheibenrands Unzucht mit einem jener bepelzten Baumbewohner und erkannte eine vermeintliche Seelenverwandtschaft zu dem Tiere.

Viel klüger sind hier die knorken Bewohner Afrikas und Asiens, welche in Affen sehen, was jene sind. Nämlich eine vom HERRn gesandte wohlschmeckende Speise.

Beim knorken Kinesen ein frisches Affenhirn löffelnd,

Schnabel
Trotz der negativen Presse covfefe.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9699
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1374 Mal
Amen! erhalten: 1423 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » So 25. Jun 2017, 09:22

Werte Herren,

einmal mehr zeigt man uns in der töften Türkei, daß man, der Toleranz wegen, den Schutz und die Gesundheit der normalsechsuellen Landesbürger nicht leichtsinnig aufs Spiel setzen darf. So geht man auch in diesem Jahr, wie schon zuvor in den Jahren 2015 und 2016, gegen die unlöbliche Schwulen-Stolz-Parade (unredlich: Gay-Pride-Parade) vor.
Türkische Behörden haben eine für Sonntag geplante Demonstration für die Rechte von Lesben, homoperversen, Bisechsuellen, Transperversen und Zwischensechsuellen in Istanbul verboten. Das Büro des Istanbuler Governeurs teilte mit, die Schwulen-Stolz-Parade gefährde die öffentliche Ordnung und die Sicherheit von Bürgern und Urlaubsgästen. Zudem hätten die Veranstalter die Demo nicht angemeldet, die Behörden hätten erst aus der Presse davon erfahren. In sozialen Netzwerken habe es außerdem "sehr ernst zu nehmende Reaktionen" auf den angekündigten "Marsch des Stolzes" gegeben.

Nach Veranstalterangaben sollte die Parade am zentralen Taksim-Platz beginnen. Dort war es in der Vergangenheit immer wieder zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen. Die Organisatoren riefen dazu auf, sich trotz des Verbots im Stadtzentrum zu versammeln, den Taksim-Platz aber zu meiden.

Quelle: Behörden verbieten Perversenparade

Wie schön! :kreuz1:

Im österreichischen Wien konnte der Perversenaufmarsch, den kommunisten Kräften sei "Dank", leider nicht verhindert werden. Und so traurig es ist: Auch in Deutschland ist die Regierung offensichtlich nicht gewillt, die höchst unkeuschen Christopherus Straßentage zu verbieten. Dabei wäre dies höchst an der Zeit, sind doch schon im kommenden Juli, quer über ganz Deutschland verteilt, 20 derartige Veranstaltungen geplant. Als würde dies noch nicht reichen, folgen weitere 14 perverse Straßentage im August und 3 im September. :hinterfragend:

Wenn Asfaloths' redliche Anschnurpartei, kurz: ARA, nicht bald an die Macht kommt, wird Deutschland nicht mehr vor dem Untergang zu retten sein. Wer jeder Perversion Tür und Tor öffnet, macht auch vor den Toren der Hölle nicht Halt. :verwirrt:

Herrn Erdoğan ventilierend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 317
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 62 Mal
Amen! erhalten: 31 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 25. Jun 2017, 16:26

Werte Herren,

der knorke Herr Erdogan ist heute während eines redlichen Gebetes zusammengebrochen.

Schalten Sie bitte hier

Wegen seiner aufopferungsvollen Arbeit, zum Wohle der Türkei, waren seine Kräfte wohl etwas aufgezehrt. Hinzu kamen noch die Belastungen durch den heiligen Monat Ramadan.

Für das Wohl und die Genesung des Herrn Erdogan betend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste