1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2178
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 274 Mal
Amen! erhalten: 629 Mal

Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Benedict XVII » So 6. Dez 2015, 20:29

Liebe Gemeinde,

häufig wird uns vorgeworfen, wir seien intolerant gegenüber Andersdenkenden und gegenüber anderen Religionen.
Diese Aussage ist von grundherein falsch.
Die Arche ist ein tolerantes Brett; jeder Mensch und jedes Weib darf hier seine Meinung frei äußern. Welche selbstverständlich, sollte sie der schreibenden Person schaden, zum Besten dieser Person zensiert wird.
Auch anderen Glaubensgemeinschaften stehen wir mit Respekt und Achtung gegenüber.
Denn: letztendlich entscheidend sind die vertretenen gemeinsamen Werte.

Anbei möchte ich drei überaus redliche Menschen vorstellen, welche zwar keine Christen sind, jedoch durchaus die Werte des modernen Christentums weitestgehend vertreten.
Jedes Mitglied der Gemeinde kann den vorgestellten Menschen vorbehaltlos ventilieren.

Recep Tayyip Erdoğan
Bild
(Bild: Regierung von Chile)
Herr Erdoğan ist stets bemüht, die Türkei wieder hin zu einem Leben nach den Geboten des HERRn zu führen. So ließ er etwa in praktizierter Nächstenliebe klebstoffschnüffelnde, demonstrierende Jugendliche niederschlagen, welche ihr lotterhaftes Leben nicht aufgeben wollten. Der Stellvertreter von Herrn Erdoğan, Herr Bülent Arinc, möchte dem Weib das Lachen verbieten. Ein löbliches Unterfangen, welches unsere Unterstützung verdient.

Baschar al-Assad
Bild
(Bild: Fabio Rodrigues Pozzebom)
Wie ein Fels in der Brandung, so steht der löbliche Herr Assad für ein redliches Syrien. Hierbei arbeitet er mit einem der löblichsten Menschen überhaupt, Herrn Putin, zusammen. Herr Assad ist ein entschiedener Kämpfer gegen den Terrorismus, welcher sich hauptsächlich aus Mörderspielern rekrutiert.

Ali Chamene’i
Bild
(Bild: seyyed shabodin vajedi)
Ali Chamene’i ist religiöses Oberhaupt der Iranischen Republik. Er ist ein vorbildlicher Kämpfer für Sitte und Anstand, für Respekt und Gottesfürchtigkeit. So ist etwa die im Iran betriebenen Frauenpolitik nur als vorbildlich zu bezeichnen. So sorgte etwa der unter der Aufsicht von Herrn Ali Chamene’i tagende Wächterrat dafür, daß bei sämtlichen im Iran stattfindenden Wahlen für hohe Ämter kandidierende Weiber ausgeschlossen und ausschließlich gottesfürchtige Männer zugelassen wurden.
Ein Vorbild, auch für eine Reform des europäischen Wahlrechts.

Liebe Gemeinde, wie Sie sehen: die Arche Internetz ist tolerant. Ich selber bin ein großer Ventilator der oben genannten, nicht-christlichen Wohltäter. Denn: sie vertreten christliche Werte.

Christliche Werte hochhaltend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Franz-Joseph von SchnabelPaul Lukas GersterEduard Fermann
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9893
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1433 Mal
Amen! erhalten: 1495 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » Mo 7. Dez 2015, 09:34

Werter Herr Benedict,

seit Jahren betrübt es mein armes Christenherz, daß man unserer christlichen, verständigen, toleranten Gemeinde Intoleranz, Religionsfeindlichkeit und Ausländerfeindlichkeit vorwirft. Aus diesem Grunde danke ich Ihnen für Ihren Beitrag, in dem Sie ein für allemal klarstellen, daß die Arche Internetz als Institution, die Administranz als überwachendes Organ und die redlichen Besucher dieses Brettes für Toleranz und gegen Intoleranz auftreten.

Freilich wäre es besser, wenn die Herren Erdoğan, Assad und Khamenei bereits Christen wären; dies wäre wahrlich knorke. Jedoch sollte sich jeder fragen: Zählt nicht das Verbindende wesentlich mehr als das Trennende? Ist es nicht der gute Wille, der letztendlich zählt? Wer von uns könnte den ersten Stein werfen, weil er selbst frei von Fehl und Sünde ist? Sapperlot, niemand könnte dies! Wenn dereinst, am Tage des Jüngsten Gerichts, die Herren Erdoğan, Assad und Khamenei vor dem HERRn stehen werden, wird er feststellen, daß letztendlich ihre guten Taten überwogen und sie, wenngleich (vielleicht bis zuletzt) dem Islam zugehörend, im Grunde ihres Herzens anständige, aufrechte Christen waren. Der HERR wird sie, darin besteht kein Zweifel, in seine liebenden Arme schließen und sie ins Paradies geleiten. :kreuz1:

Stets tolerant, außer gegenüber den Intoleranten,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Sven der Nette Junge
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 16:43

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Sven der Nette Junge » So 13. Dez 2015, 03:34

Wenn ihr für tolleranz steht wiso hast ihr dann so viele menschen wie frauen zur zeiten ihrer periode

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 269
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Glaubensvorbild » So 13. Dez 2015, 07:06

Sehr geehrtes Fräulein Sven!
Ich hoffe sehr, dass Ihr letzter Satz auf Drogenkonsum zurückzuführen ist, denn davon können Sie durch Gebet und Selbstgeißelung geheilt werden. Ansonsten suchen Sie dringend einen Arzt auf. Auch Ihr Gelalle ist besorgniserregend. Nach Ihrem Entzug und einer entsprechenden Medikation artikulieren Sie sich doch gerne noch einmal: WAS wollen Sie bitteschön wissen?

Ratlos
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9893
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1433 Mal
Amen! erhalten: 1495 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » So 13. Dez 2015, 09:30

Sven der Nette Junge hat geschrieben:Wenn ihr für tolleranz steht wiso hast ihr dann so viele menschen wie frauen zur zeiten ihrer periode

Deppenkind Sven,

aus Ihrem kaum entzifferbarem Gestammel schließe ich, daß auch Sie ein Fräulein sind und sich gerade in der Phase der Unreinheit befinden. Offensichtlich verlieren Sie bei diesem ekelhaften Vorgang dermaßen viel Blut, daß Ihr Cerebrum nicht mehr mit selbigem versorgt werden kann. Sie sollten sich für mehrere Stunden auf den Kopf stellen, damit Sie wieder halbwegs zu Verstand kommen.

Vielleicht können Sie sich nun aber auch vorstellen, warum sich die Herren Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad und Ali Khamenei für die GOTTgewollte Herabsetzung der Weiber einsetzen. Stellen Sie sich doch einmal vor, ein Weib bekäme eine wichtige Rolle im Staat, hätte plötzlich ihre Anfälle und richtet alles zugrunde, was knorke Männer zuvor mühevoll aufgebaut haben. Dies wäre wahrlich nicht knorke, weswegen jeder löbliche Mensch, ob Christ oder nicht, dazu aufgerufen werden muß, die Weiber in die Schranken zu weisen. Und eben dies tun die Herren Erdoğan, Assad und Khamenei, wofür ihnen zu danken ist.

Angewidert ob Ihres Zustands, dennoch erklärend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Abimelech
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Di 22. Sep 2015, 11:45

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Abimelech » Do 17. Dez 2015, 11:08

Sven der Nette Junge hat geschrieben:Wenn ihr für tolleranz steht wiso hast ihr dann so viele menschen wie frauen zur zeiten ihrer periode


Wertes Fräullein Sven,
Ich hoffe doch sehr, dass ihre orthografischen Fähigkeiten sich mit weiteren Bretteinträgen verbessern.
Mit christlichem Gruß, Abimelech. :kreuz1:

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Do 17. Dez 2015, 20:26

Liebe Gemeinde,

Toleranz ist schon sehr wichtig, gerade in unseren Zeiten. Ich unterstütze den muslimischen Einzelhandel, wann immer es geht. Erst letztens habe ich mir als Zeichen der Toleranz einen Döner von einem Falschgläubigen zubereiten lassen, der seine Frau aber ganz nach christlichem Vorbild verprügelt, wenn sie sich daneben benimmt. Ich finde, man sollte redliche Menschen unterstützen, der Glaube ist ja erstmal Nebensache.

tolerant

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Pastor Gernot
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 10:34

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Pastor Gernot » Fr 18. Dez 2015, 10:47

Großartig, Herr Benedict, Großartig!

Schnafter Beitrag, den sie auf diesem Brett veröffentlicht haben! Auch ich leide sehr unter dem Anschnur - Vorwurf, unsere liebe Gemeinde sei intolerant! Wie sie ja schön dargestellt haben, ist das eben NICHT der Fall! Und für angemessene Behandlung von Weibern setzen wir uns ja auch im Sinne der knorken Herren Assad und Erdogan ein! :rufzeichen:

In höchster Entzückung und mit töfter Verabschiedung,
:kreuz2:
Pastor Gernot

Benutzeravatar
Glaubensvorbild
Treuer Besucher
Beiträge: 269
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 14:47
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Glaubensvorbild » Fr 18. Dez 2015, 22:03

Herbert Schwakowiak hat geschrieben:(...) der Glaube ist ja erstmal Nebenssache.
(sic!)

Sehr geehrer herr Schwakowiak!

Natürlich: Man soll Andersgläubige achten. Aber man soll keinen Unsinn reden. Ich vermute, Sie haben den Döner versehentlich geraucht? Lassen Sie das bitte.

Die Stirne heftig runzelnd
Glaubensvorbild
Nur durch Druck wird Kohle zum Diamanten.
Wer aber den Seestern liebt, der hasst den HErrn.

Naya
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 20:54

Das Thema Tolleranz.......

Beitragvon Naya » Fr 18. Dez 2015, 22:26

Guten Tag.
Ich wollte mal etwas zum Thema Tolleranz schreiben. Ich denke, die Tolleranz hält sich in diesem Forum recht in Grenzen. Und ja, ich kenne sehr wohl den Unterschied zwischen Tolleranz und Ignoranz. Manche Mitglieder sind zwar Zumindest respektvoll, aber insgesamt finde ich das Denken aller nicht Verbannungsgefärdeten hier recht schmalspurig. Mir ist vollkommen klar, dass nicht alles in dieser Welt gut und richtig ist, aber dennoch ist es falsch desshalb alles zu verurteilen. Man kann nicht von einer Gruppe Jugendlichen auf alle schließen, und nicht alle Metal-Hörer nehmen Drogen, nur weil es ein paar tun. Ihr regt euch lieber über Jugendliche in eurem Dorf, anstatt über Hollister, Primark und Kik auf. Manchmal bin ich mir wenn ich die Artikel über "Hexen", Wurfbiebeln an FKK-Stränden und die "allgemeine Sünde der Jugendlichkeit" lese, nicht sicher ob ich weinen oder lachen sollte. Kauft ihr eure Klamotten immer mit Fair-Trade-Siegel? Und wart ihr nicht auch mal Jugendliche oder seid ihr als Erwachsene geboren? Und falls ihr es noch nicht wusstet, es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Frauen intelligenter sind als Männer und sogar in einigen Handwerken wie zum Beispiel Tischlerei besser sind. Beleidigung entfernt durch Dr. Waldemar Drechsler.
Außerdem finde ich eure strickte Vermeidung von Anglizismen auch ziemlich intollerant. Sprache verändert sich, und wer nicht mitgeht wird alt. Wenn Sprache aufhört sich zu Entwickeln, stirbt sie.

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1108
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 343 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Fr 18. Dez 2015, 23:43

Hochgeehrtes Kindchen Antitypus!

Herrn Schwakowiak, der sich mittlerweile zu einem annehmbaren Mitglied des diesen Plauderbrettes entwickelt hat, eilt der Ruf eines Mannes der Tat voraus, die präzise Wortwahl war noch nie eine der seinen Stärken. Der gute Mann hat mit der Hilfe GOTTes das Ableben seines Hundes sowie den "Morbus Schwakowiak" verkraftet - wie wäre das möglich gewesen, wenn er denn keiner der unseren wäre, der stets im Sinne der christlichen Lehre zu leben anstrebt? Wessenthalben sollte sich Herr Schwakowiak ergo an den Dämpfen eines Döners berauschen? Toleranz mag für Sie unwissenden Dreikäsehoch "Unsinn" sein, Herr Schwakowiak ist hingegen im Zeitalter der Toleranz angekommen, er lebt Toleranz mit jeder Faser seines Körpers, Sackerlot!

Naya hat geschrieben:Wenn Sprache aufhört sich zu Entwickeln, stirbt sie.

Hochgeehrte Maid Maja!

Eine kreative, entwickelte Sprache wie die Ihrige mag eventualiter auf der Hilfsschule Gang & Gäbe sein, wir redliche Christenmenschen präferieren jedoch in jedem Falle die Diktion gemäss des Dudens, Potzblitz. Ich werde weitere Ihrer "Kreativitätsanfälle" jedenfalls nicht tolerieren, das sei Ihnen gesagt! :kreuz4:

Belehrend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Naya
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 20:54

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Naya » Fr 18. Dez 2015, 23:53

Sehr geehrter Herr Dr. Waldemar Drechsler
Ersteinmal ist mein Name Naya und nicht Maja. Desweiteren können sie doch gar nicht wissen welche Schule ich besuche (Es ist ein Gymnasium.).
Wenn sie meine "Kreativitätsanfälle" nicht weiter tollerieren möchten, können sie mich gerne verbannen.

Korrigierend,
Naya

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 879
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 60 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Sa 19. Dez 2015, 00:04

Weib Naja,
Naya hat geschrieben:Desweiteren können sie doch gar nicht wissen welche Schule ich besuche (Es ist ein Gymnasium.).

es gibt also Gymnasien für mental Retardierte? Das ist mir allerdings neu. Ein normales Gymnasium können Sie jedenfalls nicht gemeint haben, dafür ist Ihre Orthographie zu schlecht. Meinten Sie nicht doch eher eine Sonderschule?

Grübelnd,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9893
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1433 Mal
Amen! erhalten: 1495 Mal

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Martin Berger » Sa 19. Dez 2015, 00:12

Naya hat geschrieben:Desweiteren können sie doch gar nicht wissen welche Schule ich besuche (Es ist ein Gymnasium.).

Fräulein Naya,

halten Sie uns doch nicht zum Narren! Sie wollen ein Gymnasium besuchen, können aber die Wörter "Toleranz" und "tolerieren" nicht fehlerfrei schreiben? Besuchen Sie etwa ein Waldorf- oder Montessorigymnasium, in welchem Sie nichts lernen?

Außerdem geht es in diesem Faden um töfte Toleranz und nicht um die Akzeptanz Ihrer Dummheit. Daß Sie dumm sind, haben Sie eindrucksvoll bewiesen. Nun dürfen Sie wieder schweigen und sich Ihren Hausaufgaben widmen, die vermutlich aus dem Klatschen der Zahl 9 in roter Farbe besteht.

Die angebliche Gymnasiastin müde belächelnd,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Naya
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 20:54

Re: Recep Tayyip Erdoğan, Baschar al-Assad, Ali Khamenei: die Arche steht für Toleranz

Beitragvon Naya » Sa 19. Dez 2015, 00:17

Ich denke Dummheit prägt sich durch Intolleranz und Egozentrik aus, welches bei Ihnen beiden reichlich stark vertreten ist! Davon mal ganz abgesehen dachte ich, Sie wollen hier ein respektvolles Miteinander. Ihre an mich gerichteten Beiträge sind es allerdings nicht. Es ist nicht im Geringsten respektvoll jemanden als dumm zu beleidigen.

Verachtend,
Naya


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste