0 Tage und 18 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Frankreich ruft das Standrecht aus

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 928
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 277 Mal
Amen! erhalten: 331 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 4. Dez 2018, 11:05

Herr Steiner,

GOTT hasst die, die seine redliche Rechtschreibung mißachten. Für wahr, einige Fehler in einem Text, selbst wenn sich dies häuft wie bei Ihnen, haben noch niemanden in die Verdammnis gebracht. Dies gilt jedoch für im Übrigen tadellose Leut, die ein GOTTgefälliges Leben führen. Für Ventilatoren des schreibschwachen Querulantentums gilt dies freilich nicht, gell. Hier können diese Fehler das bekannte Zünglein an der Waage sein.

Im Übrigen ist es doch sehr erstaunlich, wie Frankreich es nunmehr nach über 70 Jahren ohne Krieg schafft, sich selbst in Chaos und Zerstörung zu stürzen. Dies haben bisher nur ganz wenige Länder geschafft. Eventuell wird auch bald die Obrigkeit kapitulieren und das Land verlassen. Dann würde wohl denjenigen Frankreich zufallen, der als erstes durch Einrammen einer Fahne das Land für sich beansprucht.

Belustigt auf das (noch) Franzosenreich blickend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 4. Dez 2018, 11:20

Werter Herr Frischfeld,

malen Sie den Gehörnten nicht an die Wand!

Bereits im Jahre 1968 befand sich der Präsident, General Karl der Gaul, auf der Flucht vor langhaarigen Bombenlegern, welche damals unter dem Befehl des berüchtigten hessischen Chaoten, Daniel Kohn-Bandit, standen.

Ich fürchte bei einer Wiederholung jener Schmach fiele Frankreich, samt dessen nuklearer Friedenswaffen, in die Hände fauler Kleberkinder.

Den Bunker hinter der Scheune durch eine weiter Lage Kuhfladen verstärkend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1094
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 171 Mal
Amen! erhalten: 294 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Di 4. Dez 2018, 11:50

Werte Herren,

sollte das große Gallierreich tatsächlich dem unausweichlichen Untergang entgegensehen, dann stellt sich mir die Frage, woher in Zukunft töfter Messwein importiert werden mag.
Eventuell sollte man präventiv handeln, und töfte Hügel in deutschen Landen bestellen, um sich als Alleinanbieter auf dem Markt zu etablieren.
Hui, da fällt mir das Gedicht des werten Herrn Schadlers vom Land ein:

Es war einst ein gemein Franzoß,
ei, ei, ei, war nicht so groß,
der süffte täglich, stündlich Wein,
da goß er alles in sich rein,
ja, ja, ja,
Hurra

Eifrig Rosinen in den Boden steckend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 4. Dez 2018, 12:10

Werter Knabe Rüdiger,

es freut mich, daß Sie angesichts Ihres jugendlichen Alters noch über keine Erfahrungen in Bezug auf die alkoholische Gärung verfügen.
Es gibt jedoch in diesem unseren Lande etliche löbliche Lagen für den Anbau trefflicher Trauben.

Jene werden im Gegenteil,oft sogar durch welsche Bürokraten an deren redlichen Erfüllung des Plansolls gehindert, wie ich unter anderem hier ausführte.

Auch das knorke Königreich Bayern verfügt mit den sonnigen Mainauen Frankens über ausreichende Kapazitäten.

Einen Bocksbeutel öffnend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 6. Dez 2018, 08:21

Werte Herren,

Sie können aufatmen, der Bürgerkrieg im Westen könnte mit GOTTes Hilfe bald wieder enden.

Der heldenhafte Präsident Makrone besann sich einer alten französischen Tugend, der schnellen Kapitulation.
Sämtliche Forderungen des randalierenden Mobs werden bedingungslos erfüllt. Es wird sich schon jemand finden, der es bezahlt.

Schalten Sie hier

Macron kippt höhere Steuern auf Benzin und Diesel
Um die «Gilets Jaunes» zur Ruhe zu bringen, verschiebt Frankreichs Präsident die geplanten Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel um mindestens ein Jahr.

Bild

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat die Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel, die in Frankreich gewalttätige Proteste ausgelöst hatten, für das gesamte Jahr 2019 ausgesetzt. Élysée-Kreise bestätigten der Deutschen Presse-Agentur am Mittwochabend entsprechende Medienberichte. Zuvor hatte Macron nach den schweren Ausschreitungen am Wochenende politische und gewerkschaftliche Kräfte sowie Arbeitgeber aufgefordert, einen «deutlichen und expliziten Aufruf zur Ruhe» zu verbreiten.



Sämtliche Europas in Russische Rubel tauschend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11360
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2174 Mal
Amen! erhalten: 2281 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Martin Berger » Fr 7. Dez 2018, 15:07

Werte Herren,

entwickelt sich das sündige Frankreich, entgegen aller Erwartungen, zu einer Bastion der Christenheit? Zumindest scheint es so, geht man doch nun gegen die Wurzel allen Übels vor, nämlich gegen gewaltbereite Jugendliche.
Wieder heftige Proteste in Frankreich! Diesmal sind am Donnerstag Schüler auf die Straße gegangen, mehr als 700 wurden bei den landesweiten Protesten vorübergehend festgenommen.

Bild
Gewaltbereite, zum Teil vermummte Verbrecher

Bild
Schüler zerstören ein Automobil (hoffentlich ein französisches Fabrikat)

Vielerorts kam es zu Gewalt: In Städten wie Marseille und Bordeaux zündeten Demonstranten Mülltonnen und Autos an und lieferten sich Zusammenstöße mit der Polizei.

Quelle: Gewalt-Orgie in Frankreich - 700 Schüler verhaftet

Das anfängliche Zögern der politischen Verantwortlichen sowie das zaghafte Vorgehen gegen die gewaltbereiten Demonstranten ließ vermuten, daß die französischen Machthaber abermals kapitulieren werden. Dies ist schließlich alte französische Tradition. Doch nun entsendet man 90.000 Friedenswächter, die mit aller Härte gegen das Demonstrantenpack vorgehen. Die 700 gewaltbereiten Schüler wurden glaubhaften Berichten zufolge bereits mit dem Rohrstock gezüchtigt und hernach in finstere, modrige Gefängniszellen geworfen. Daran sollte sich die Welt ein Beispiel nehmen, denn nur das ist die Sprache, die das juvenile Lumpenpack versteht.

Wohl zum ersten Mal im Leben der französischen Regierung ventilierend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 7. Dez 2018, 15:22

Werter Herr Berger,

man munkelt, Herr Makrone liebe redliche Züchtigungen. Er lasse sich allabendlich von seiner ehemaligen Lehrerin windelweichprügeln.

Keinem Franzosen weiter trauend, als man ihn werfen kann,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 9. Dez 2018, 00:06

Werte Herren,

der töfte türkische Reis, Herr Erdogan ist tief besorgt, über das brutale, undemokratische Vorgehen des Regimes Makrone gegen friedliche Demonstranten.

Schalten Sie hier

Polizeigewalt in Frankreich
Türkischer Präsident Erdogan rügt "exzessive Gewalt" gegen Demonstranten
Recep Tayyip Erdogan geht selbst ruppig mit politischen Gegnern um. Nun aber hat der türkische Präsident die Polizei in Frankreich scharf für ihr Vorgehen gegen protestierende "Gelbwesten" kritisiert.

Bild



Ebenfalls besorgt,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11360
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2174 Mal
Amen! erhalten: 2281 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Martin Berger » So 9. Dez 2018, 05:31

Werter Herr Schnabel,

es sind momentan verrückte Zeiten. Einerseits will man den Élysée-Palast, den Amtssitz des Herrn Markrone, stürmen, während der Genannte sich dort verbarrikatiert hat. Ausnahmsweise mutig nach vorne marschierende Franzosen, in den letzten 200 Jahren wahrlich eine Seltenheit, treffen auf eine Regierung, die sich in französischer Manier feige versteckt und verschanzt. Neuerlich kam es zu über 1.000 Verhaftungen. Sind die französischen Gefängnisse voll, wird denen wohl nichts anderes übrig bleiben, als auf das Volk zu schießen. Denn eines ist klar: Sollte man des Herrn Markrone habhaft werden, wartet auf ihn bestenfalls die Defenestration, vermutlich aber eher der Strick oder die Guillotine.

Bei der Zweitauflage der Französischen Revolution geteilter Meinung,
Martin Berger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1586
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 350 Mal
Amen! erhalten: 370 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Walter Gruber senior » So 9. Dez 2018, 09:38

Sehr geehrte Herren,

vielen Dank für die interessanten Beiträge, die es mir ersparen, eine Zeitung zu kaufen! Für unsere Fahrer kommt es momentan immer wieder zu gesperrten Straßen, sodass sie ihre Zeitpläne nur mit Verzögerung einhalten können. Da wir ein soziales Unternehmen sind, werden sie in dieser Zeit trotzdem den vollen Lohn erhalten.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 13. Dez 2018, 20:35

Werter Herren,

in der elsässischen Erzbischofsstadt Straßburg fand zu Beginn dieser Woche ein furchtbares Weihnachtsmarktmassaker statt.

Die Vorkommnisse erinnern frappierend an die viele vorangegangene Taten blutrünstiger Mörderspieler.

Die Obrigkeit kann keinen Täter präsentieren. Man schreibt, es sei ein junger Elsässer, Herr Chérif Chekatt, gewesen. Doch wo ist er? Gab es jene Person jemals?

Andererseits, wer profitiert von diesem schrecklichen Verbrechen?

Die Gelbwesten bleiben zu Hause, Proteste unterbleiben. Man spricht nicht einmal mehr davon.

Fragen über Fragen.

Keinesfalls Herrn Makrone verdächtigend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11360
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2174 Mal
Amen! erhalten: 2281 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Martin Berger » Do 13. Dez 2018, 21:02

Werter Herr Schnabel,

es ist womöglich gefährlich, öffentlich darüber zu reden. Wenn sich herumspricht, daß Mörderspielkinder, die Amok laufen, untöfte Volksaufstände verhindern oder auflösen können, dies freilich nicht ohne ein paar Todesopfer und etlichen Schwerverletzten, werden schon bald die Türen und Tore der Jugendhaftanstalten geöffnet, damit jene Teufelsbrut auf den Straße pa­t­rouil­lie­ren kann. Redliche Rentner müßten dann im Panzerwagen zur Kirche fahren, müßten sie doch ansonsten sekündlich damit rechnen, hinterrücks niedergeschossen zu werden. Zur feigen französischen Regierung würde es freilich gut passen, daß sie sich hinter Kindern versteckt. Die Frage, die sich aber unweigerlich stellt: Wie lange ist dies in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch undenkbar?

Das Schlimmste befürchtend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1586
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 350 Mal
Amen! erhalten: 370 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 13. Dez 2018, 21:35

Sehr geehrte Herren,

meiner Ansicht nach stellt sich die Lage in Frankreich dar wie im Spätrömischen Reiche: Die Christen, die zur Ehre unseres Erlösers Jesus Christus auf die Weihnachtsmärkte gehen, um Glühwein zu trinken, werden von fanatischen Heiden unter Billigung der Obrigkeit hingemordet. Freilich werden sie dadurch zu Märtyrern. Schon bald werden sie durch ihre Tapferkeit die Obrigkeit soweit beeindrucken, dass vielleicht sogar Herr Macron zum Christentume konvertieren wird. Sie sind ungleich edelmütiger als die sogenannten Gelbwesten, die nur aus Geiz auf die Straße gehen.

Selbst gerade vom Weihnachtsmarkt kommend,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 13. Dez 2018, 21:51

Werter Herr Berger,

redliche Rentner mit ausgiebiger Fronterfahrung ziehen im Zweifelsfall die Null Acht immer noch schneller als jedes klebertriefende Mörderspielkind dessen Glock.

Furchtlos in die zweite Lebenshälfte schreitend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 13. Dez 2018, 22:05

Werter Herr Gruber,

wandelte nicht auch der HERR einst Wasser zu Wein, sowie später Wein zu dessen heiligen Blute?

Ist unter diesem Gesichtspunkt der Genuß knorken Glühweines nicht dem Empfange eines schnaften Sakramentes äquivalent?

Den töften Tetrapack eines edlen Jahrgangs öffnend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Lerne leiden, ohne zu klagen!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste