0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Antrophos
Häufiger Besucher
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Antrophos » Di 14. Nov 2017, 17:44

Werter Herr Berger,
meine roten Haare haben mich jedenfalls nie vom Glauben an Christus abgehalten. Von daher ist anzunehmen, dass ich eine Seele habe, trotz roter Haare und irischer Abstammung.
Sie ergebenst beruhigend,
Anthropos

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 168
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 30 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 14. Nov 2017, 18:49

Martin Berger hat geschrieben:Herr Frischfeld,

sind auch Sie vom Teufel besessen? Die Erde ist gut 6.000 Jahre alt. Wie kann es da sein, daß Sie an Neanderthaler glauben, die bereits vor über 100.000 Jahren gelebt haben sollen und angeblich vor 30.000 Jahren ausgestorben sind? Sofern Sie nicht völlig betrunken sind, haben Se sich gerade der Ketzerei schuldig gemacht. Erklären Sie sich!

Verwundert über Ihre wirren Aussagen,
Martin Berger


Werter Herr Berger,

diese possierlichen Wesen haben doch gelebt, dachte ich? Jedenfalls wurde ich über die Forensuchfunktion fündig, dass man über sie diskutierte und in Schutz nahm, vor einer Frau namens Abrachsa. Da an dieser Stelle die Existenz dieser Wesen nicht in Abrede gestellt wurde, ging ich in gutem Glauben davon aus. Aber vielleicht hat dies Weib ja auch nur so viel Unfug geredet, dass Sie damals nicht auf jede ihrer Ungeheuerlichkeiten eingehen konnten.
Über wissenschaftliche Erkenntnisse bezüglich derartiger Wesen gebe ich natürlich nichts. Für mich wären Neandertaler eben wie Affen lustige Geschöpfe. Manche Wesen gibt es eben nicht mehr...da sie vom HERRn vom Erdenflach getilgt wurden.
Falls ich das falsch verstanden habe, entschuldige ich mich hiermit aufrichtig.
Lesen Sie hier nach: Herr Frischfelds Brettsuche

Es erklärt sich demütig,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 451
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Di 14. Nov 2017, 19:09

Werter Herr Frischfeld,

die Diskussion mit der Hechse Abrachsa bezog sich lediglich auf deren Hass auf Minderheiten. Dabei sollte der Hechse aufgezeigt werden, wie wichtig dieser Anschnurgemeinde der Respekt vor anderen Menschen und sogar Weibern ist. Selbst wenn es sich um Geschöpfe handelt, welche nie existierten. Denn Hass auf Menschen, unabhängig von deren Hautfarbe, Herkunft, der Art an GOTT und seinen Sohn JESUS CHRISTUS zu glauben oder aber deren tatsächlicher Existenz, ist allen guten Christen völlig fremd.

Auf die hohen ethischen Normen dieser Anschnurgemeinde hinweisend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 168
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 30 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 14. Nov 2017, 19:12

Werte Herren Lemmdorf und Berger,

es hat "aha!" gemacht bei mir. Sapperlot, da habe ich mich ja gehörig vertan. Wie Sie wissen, betrachte ich dieses töfte Brett als eine Institution der Wahrheit und Erkenntnis. Allerdings verstand ich jene Beiträge dann einfach falsch.
Für diese fahrlässige Ketzerei entschuldige ich mich abermals aufrichtig. Anders als Frau Celine kann ich als Entschuldigung nicht den minderen Verstand eines Weibes anführen und muss mit den Konsequenzen leben, die mein Pfarrer mir aufgetragen hat.

Es begibt sich in den Kirchenkerker,
Martin Frischfeld

Bibelboyholyscheu
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Do 16. Nov 2017, 22:06

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Bibelboyholyscheu » Do 16. Nov 2017, 22:24

Ab 2018 sollen rothaarige lächlies auf dem Sündenpfuhl namens whatsapp dargeboten werden. Meine Freundin hat mir erzählt, dass diese nun aber keine Seele haben. Wie wollen wir dem Einhaltung gebieten? :kreuz2:

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 168
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 30 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Martin Frischfeld » So 19. Nov 2017, 14:47

Wertes Kind Bibeljungeheiligscheu,

WasSepp können Sie von Ihrem Schlautelephon verbannen. Hernach gibt es keine Scherereien mehr.
Sind Sie ein Homokranker oder warum nennen Sie ein Weib Ihren Freund (unredl. Freundin, Weiber sind der Freundschaft grundsätzlich unfähig)? Oder leben Sie in wilder Ehe und treiben Unzucht? Beides sind derbe Sünden.

Dem Neuling mit dem unredl. Namen "Einhaltung" gebietend,
Martin Frischfeld

Antrophos
Häufiger Besucher
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Antrophos » So 19. Nov 2017, 15:28

Werter Bibeljungeheiligscheu,
zunächst einmal : es heißt Einhalt gebieten. Einhaltung ist etwas völlig anderes.
Und wie schon gesagt, ich habe rote Haare und trotzdem eine Seele.
Also glauben Sie nicht alles was ihre Freundin sagt.
Höflichst,
Anthropos

Markgraf Heinrich
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: So 19. Nov 2017, 19:01

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Markgraf Heinrich » So 19. Nov 2017, 19:25

Knabe Bibeljungeheiligscheu,
Was sehe ich da in Ihrem Profil! Der erfundene Vers ist eine Beleidigung des HERRn!
Schockiert,
Markgraf Heinrich


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste