Zurück zu Arche-Internetz

Neues Christentum Anschnur Foren-Übersicht Neues Christentum Anschnur
Das christliche Forum zur besinnlichen Diskussion
 
 Neues Christentum Internetz-PortalNC Portal  Neues Christentum GesprächsraumRedekanal  Verhaltensregeln für dieses ForumRegeln  SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 HilfeHilfe  ProfilProfil   Eintreten, um private Nachrichten zu lesenEintreten, um private Nachrichten zu lesen   EintretenEintreten 

3829 Tage und 15 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Rohrstock Bezugsquelle
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Neues Christentum Anschnur Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
User 8329
Neu


Anmeldedatum: 02.02.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mo 11 Feb, 22:01 2008    Titel: Antworten mit Zitat

Ich frage mich wo bei dieser Diskussion der Verweis auf die Bibel bleibt. Gott selbst gab uns das Gebot LIEBE DEINEN NÄCHSTEN WIE DICH SELBST
Natürlich muss jeder selber wissen, wie er behandelt werden möchte, aber da ich NICHT geschlagen oder mit "harter Hand geführt" werden möchte, will ich meine Kinder später einmal doch lieber mit Liebe, Fürsorge und dem lieben Gott in unserer Mitte erziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Opa_Rauschebart
Stammgast


Anmeldedatum: 02.02.2013
Beiträge: 1326

BeitragVerfasst am: Mo 11 Feb, 22:07 2008    Titel: Antworten mit Zitat

Frl. Magd!

Die von Ihnen geforderten Bibelstellen sind hier mit Hilfe der Suchfunktion leicht zu finden. Sollte Ihnen dies zu schwer fallen, nutzen Sie bitte folgende Verknüpfung zum Bibelkreis von unserem hochverehrten Herrn Heilmann: http://arche-internetz.net/nc/nc/bibelkreis.html

Ratend

Opa_Rauschebart
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grenzb.
Neu


Anmeldedatum: 02.02.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo 11 Feb, 22:27 2008    Titel: Antworten mit Zitat

Herr Schubiak,

Zitat:
Das Wortspiel welches einem bei Ihrem Namen in den Sinn kommt verkneife ich mir mal.


Soviel zum Thema inhaltlicher Bezug.

Zitat:
Sie wissen anscheinend nicht, was rhetorische Fragen sind.
Wenn dieser Begriff mit Rhetorik gleichzusetzen wäre, dann hätte ich Frau Spina de Mul gelobt.


Da muss ich Sie leider enttäuschen, aber sie beharren so auf Richtigkeit Ihrer Aussagen ohne einen Blick abseits zu riskieren, da kommt einem nichts anderes in den Sinn.

Zitat:
Als rhetorisches Mittel ist die Benutzung ja durchaus einmal legitim, allerdings nur dann, wenn man auch sonst etwas zu sagen hat. Hier war das leider nicht der Fall. Der Beitrag enthielt keine verwertbare Thesen, die ich hätte zitieren können um diese zu widerlegen. Trotzdem habe ich mir die Mühe gemacht den Sachverhalt erklärend darszustellen.


Der Beitrag enthielt allerdings eine Aussage. Falls Sie dies unbeabsichtigt überlesen haben, bringe ich Ihnen es gerne noch einmal näher. Es ging darum das Gewalt in der Erziehung keine Lösung darstellen muss. Und ehrlich gesagt, Mühe haben Sie sich nicht gegeben, es ist mehr eine mehrmalige Aneinanderreiung von ein und derselben Aussage.

Zitat:
Keinesfall unterstelle ich "Prinziplosigkeit" sondern Prinzipienlosigkeit.
Ich denke eigentlich diese ist offensichtlich, aber auch Ihnen lasse ich großmutig die Erkenntnis zu teil werden.


Na gut, dann erklären Sie mir doch bitte großmutig den Unerschied in Bezug auf Gewalt in der Erziehung.

Zitat:
Frau Spina de Muls Beitrag ist gradezu ein Exempel für die heutige Zeit.
Bloß niemals Stellung beziehen, alles als gleichwertig zu akzeptieren und sich davor scheuen explizit zu sagen was richtig und falsch ist usw. usf. ad nauseam.
Es existiert einfach zu nichts eine feste Meinung mehr. Niemand traut sich noch ein Machtwort zu sprechen. Dieser unsägliche Relativisimus ist ein Zeichen unserer Zeit. Kein Wunder das die Jugend verlottert, sie kennt ja keine Werte mehr. Gott gibt es nicht, man soll das machen was "Spaß" macht und der Gewinner ist derjenige mit dem stärksten Ellenbogen. Dem widerspreche ich!


Exempel der heutigen Zeit? Also bei uns läuft auch nicht alles glatt, aber es entwickeln sich viele Dinge zum Positiven. Sie betreiben Schwarzmalerei - auf welcher Basis? Den Medien?

Zitat:
Die Kuschelpädagogik einer de Mul ist exemplarisch dafür. Wie soll man Werte vermitteln, wenn für alles Verständnis gezeigt wird und n
nichteinmal der Vater mehr auf den Tisch hauen darf ?


Auf den Tisch hauen, ist etwas anderes als auf einen Menschen zu hauen!

Zitat:
Es kommt ja nicht von ungefähr das das elterliche Züchtigungsrecht erst vor kurzen, nämlich im Jahre 2000 von dem Sozialistenpack abgeschafft wurde.


Und das ist auch gut so, es gibt mittlerweile auch andere Methoden um sich Respekt und Authorität zu verschaffen.


Zitat:
So und was war nun Ihr inhaltlicher Beitrag zu dieser Diskussion ?
Sie geben mir Recht bezüglich der harten Hand in der Diskussion.


Entschuldigung für meine Abschweifungen, aber als Neuling wollte ich deswegen nicht einen neues Thema eröffnen und haben meine Ansicht gleich hier geäußert.

Zitat:
Der Rest sind Unterstellungen. Ich fasse das mal, den Umständen
entsprechend, als Kompliment auf.


Mit den Unterstellungen haben Sie Recht, denn nichts anderes haben Sie mit Frau de Mul getan, allerdings liegen Sie mit den Komplimenten falsch.

Mit freundlichen Grüßen

Grenzb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Neues Christentum Anschnur Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Mit freundlicher Unterstützung von Netzwacht
Weichware von phpBB © 2001, 2005 phpBB Gruppe
Deutsche Übersetzung von phpBB.de und neueschristentum.tk

Zurück zu Arche-Internetz