0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die Suche ergab 29 Treffer

Zurück

von Sören Korschio
Di 6. Aug 2013, 16:01
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Stellen Sie sich vor

Grüß Gott Herr Friede! Bedenken Sie immer, dass allein der Glaube an Jesus und das damit einhergehende Vertrauen in seine Worte das Höchste für einen Christen seien dürfen. Sie werden hier im Plauderbrett viele Katholiken, Evangelikale, Methodisten, Baptisten und sogar Zeugen Jehovas finden - die Ko...
von Lancelotta
Di 20. Aug 2013, 18:35
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Stellen Sie sich vor

Johan Pislinger hat geschrieben:Ich halte mich stehts an die Redliche Sprache,

Halten Sie sich lieber an die Rechtschreibregeln, Sie Pseudolehrer!

Erzürnt
Lancelotta
Erste Hüterin der Heiligen Handgranate
von Martin Berger
Di 27. Aug 2013, 18:30
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Oberknorke PBC

Werte Herren, wie wichtig es ist, daß eine christliche Partei, vielleicht auch eine Koalition von CDU/PBC, ans Ruder kommt, zeigen die aktuellen Nachrichten. Ich übergab mich schwallartig, fiel in Ohnmacht und übergab mich wahrscheinlich auch im Zustand der Bewußtlosigkeit, nachdem ich folgendes las...
von Martin Berger
So 1. Sep 2013, 14:00
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Uriella / Fiat Lux

Herr Freundt, denken Sie ernsthaft, daß Jesus Christus uns umsonst vor derartigen Propheten gewarnt hat? Potzdonner, Herr Freundt, wachen Sie endlich auf! Gestern stellte ich bereits fest, der der "schmale" Pfad, auf dem Sie redlicherweise wandeln sollten, mittlerweile die Breite einer Aut...
von Benedict XVII
So 8. Sep 2013, 08:31
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Gründe gegen die Unzucht

Liebe Gemeinde, die Unzucht ist, bis auf wenige Ausnahmen, eine widerwärtige Tätigkeit wider den Willen des HERRn. Doch auch aus weltlicher Sichtweise, ist die Unzucht ein verabscheuungswürdiger Vorgang. Hier einige Gründe: 1. Unzucht ist schädlich für die Volkswirtschaft. Am Tag nach dem Akt fehlt ...
von Martin Berger
Mi 25. Sep 2013, 16:36
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Unlöbliche Pantoffelhelden unter der Fuchtel ihres Weibe

Werter Herr Freundt, zwar ist alles richtig was Sie da schrieben, aber ist es in Deutschland nicht noch schlimmer? Herr Baracke Obama wahrt zumindest den Schein, daß er die Hosen an hat, während in Deutschland seit Jahren ein Weib am Ruder ist und dies nach der gewonnenen Wahl wohl auch bleiben wird...
von Benedict XVII
So 20. Okt 2013, 08:37
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Spendenaufruf - skandalöse Armut der Katholischen Kirche

Liebe Gemeinde, Sie sehen mich entsetzt. Uns allen ist die Katholische Kirche als Institution der Liebe bekannt, welche selbstlos und ohne Rücksicht auf das eigene Wohlbefinden, die Armen dieser Welt unterstützt. Nun jedoch wurde offenbar, in welch skandalöse Armut dieser Hort des Guten getrieben wu...
von DerG
Di 5. Nov 2013, 21:50
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Hölle

Knabe Kreuzritter Depp Hirneiter, lassen Sie gefälligst den knorken Herrn Kreuzritter in Ruhe, der bisher sehr große Geduld mit Ihnen hatte, obwohl Sie ein kompletter, begriffsstutziger Vollidiot sind! Haben Sie sich immer noch nicht diesen Faden durchgelesen?! Sapperlot, Sie Trottel, wie oft muß I...
von Benedict XVII
Mi 27. Nov 2013, 13:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Der Terrorist Edward Snowden

Edward Snowden ist für das Internetz auf seine Weise das, was Jesus früher auch war: Der wahre Heiland! Und die VSA sind das, was die Römer früher waren. Bitte tragen auch Sie dazu bei, den Messias des Internetzes, Edward Snowden zu schützen anstatt ihn zu verraten. Frl. Knecht, genau dies macht de...
von Rotzbengel Rüdiger
Mi 25. Dez 2013, 21:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Enkel Rothaarig !

Fräulein Lilane, Ich bitte Sie, und mit Ihnen bitte Ich alle Deppen auf Gottes Erde. Bitte halten Sie sich wenigstens zur Weihnachtszeit zurück. Lasset uns gemeinsam die Geburt Christi feiern. Lassen Sie es ruhen, auch wenn Sie es nicht verstehen. Ich bitte Sie einzig darum, den Wunsch eines kleinen...
von Sören Korschio
Mi 25. Dez 2013, 11:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Weihnachtsansprache 2013

Liebe Freunde, Gemeindemitglieder und Brüder im Glauben! Liebe Weiber! Weihnachten ist ja bekanntlich das Fest der Liebe und als Fest der Liebe wollen wir es jedes Jahr gemeinsam begehen. Doch äußert sich die Liebe des HERRn zu uns Menschen unter anderem in Form der Heiligen Schrift und der Schöpfun...
von Asfaloths
Di 31. Dez 2013, 19:00
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Die redliche Neujahrsansprache für das Jahr 2014

Liebe Gemeinde, es ist ein weiteres Mal soweit, wir entfernen uns wieder ein Jahr von der Niederkunft unseres Herrn Jesus Christus und schreiten ein Jahr heran an seine Rückkehr. 2013 war ein Jahr mit guten wie mit schlechten Momenten für uns alle. Gab es doch historische Momente wie die Benennung u...
von Rotzbengel Rüdiger
Fr 10. Jan 2014, 19:10
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Der Faden für redliche Scherze.

Hosendefäkierer Gerald, 1. Haben Sie die Brettregeln sorgsam durchgelesen? 2. Holen Sie dies bitte nach, sollten Sie es nicht getan haben. 3. Hören Sie auf, gemeine Lügen zu verbreiten. 4. Scheren Sie sich fort, Sie Lump. 5. Sie sind dumm. 6. Ihre Eltern sind Geschwister. nicht mehr hinzufügend, Rot...
von Benedict XVII
Di 4. Mär 2014, 16:10
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Gedanken zur Fastenzeit

Liebe Gemeinde, am morgigen Tage beginnt die Fastenzeit im Jahre des HERRn 2014. Ich möchte an dieser Stelle einige Gedanken zu dieser erhabenen Zeit des Verzichts anbringen. Lassen Sie mich dies an Hand einer Bibelstelle vornehmen, welche ich persönlich als eine der schönsten überhaupt erachte: Und...
von Benedict XVII
Sa 8. Mär 2014, 19:22
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Für die Gleichberechtigung. Für die Entmündigung des Wei

Liebe Gemeinde, aus gegebenen Anlass, dem heutigen Tag der Frau, möchte ich die Aufmerksamkeit nochmals auf diese Initiave zur Entmündigung des Weibes richten. Nach wie vor wird das Weib in unserer Gesellschaft unterdrückt. Nach wie vor wird das Weib daran gehindert, GOTT zu dienen. Nach wie vor wir...