0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die Suche ergab 22 Treffer

Zurück

von Friedrich Möbius
Do 26. Dez 2013, 19:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Kriminelle Jugendliche

Frl. Efeustochter, zu wissen, was die Leute denken, ist durchaus nützlich, da stimme ich Ihnen zu. Was die Menschen jedoch für richtig halten, ist dem HERRn völlig gleich, wie schon der knorke Sittenwart Asfaloths erörterte. Nebenbei, darf ich Sie bitten, die Regeln der Höflichkeit zu achten? Selbst...
von Sören Korschio
Mi 25. Dez 2013, 11:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Weihnachtsansprache 2013

Liebe Freunde, Gemeindemitglieder und Brüder im Glauben! Liebe Weiber! Weihnachten ist ja bekanntlich das Fest der Liebe und als Fest der Liebe wollen wir es jedes Jahr gemeinsam begehen. Doch äußert sich die Liebe des HERRn zu uns Menschen unter anderem in Form der Heiligen Schrift und der Schöpfun...
von Martin Berger
Di 31. Dez 2013, 12:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Wir feiern den heiligen Silvester

Werte Herren, viele Heiden, gewaltbereite Irre, potentielle Brandstifter und andere Dummköpfe feiern heute Silvester. Jedoch nicht, wie man am aufgezählten Geschmeiß unschwer erkennen kann, aus löblichen Gründen, sondern als Abschlußfeier der heidnischen Wintersonnwende oder einfach nur des Krawalls...
von Benedict XVII
Mo 6. Jan 2014, 13:00
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Zu verbietende unchristliche Vergnügungsstätten

Liebe Gemeinde, der Verfall der Gesellschaft schreitet immer weiter voran. Nur einige wenige gesittete Christen widerstehen den Versuchungen Satans; der Rest der Welt versinkt im Sumpf der Perversion. Doch auch weniger gefestigte Menschen verdienen die Möglichkeit, ihre Seele zu erretten und ins Par...
von A. Grillmeister
So 23. Feb 2014, 10:52
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Redlichkeitsdatenbanken

Werter Herr Herzknecht, erklärtes Ziel der Netzwacht ist es, den Nutzern das Verlassen des Internetzes zu erleichtern. Darum gibt es auch nur wenige Verweise, die einen Aufenthalt im Netz verlängern oder gar zur Gewohnheit werden lassen könnten. So sinnvoll Ihr Vorschlag erscheinen mag, die von der ...
von Franz-Joseph von Schnabel
Do 6. Mär 2014, 22:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Gegendarstellung

Werter Herr Sittenwart,
Ihre tröstlichen Worte geben mir zu dieser schweren Stunde Kraft, redlich weiterzuleben.
Möge der HERR in seiner göttlichen Allmacht Ihnen diesen übermenschlichen Akt christlicher Nächstenliebe tausendfach vergelten!
Vor Rührung weinend,
Schnabel
von Dr. Waldemar Drechsler
Fr 21. Mär 2014, 17:53
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Energiegetränke (unredl. "Energy Drinks")

Hochgeehrtes Knäblein Heiko! Sie sind aber ganz schön leichtgläubig, Potztausend! Was denken Sie denn, wie viele Dosen meine Wenigkeit insgesamt an einem einzigen Wochenende konfisziert? Unterschätzen Sie niemals einen redlichen Christen! Nun, so möchte ich Ihnen verraten, dass eine Palette vergleic...
von Benedict XVII
So 30. Mär 2014, 09:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Einführung eines Fleischtages

Liebe Gemeinde, wie bereits des längeren bekannt, plant die kommunistische Atheistenvereinigung "Die Grünen" im Falle einer Machtergreifung die Einführung eines sog. Grasfressertages (unredl. "Veggieday"). Um GOTT, den HERRn, ob dieser Ketzerei zu besänftigen, hat die Gemeinde me...
von Johannes Richter
Mo 31. Mär 2014, 23:23
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Milchindustrie verbreitet Homo-Seuche!

Sehr geehrte Gemeinde, heute berichte ich Ihnen von etwas Unfassbarem. Ob der Fastenzeit essen meine Familie und ich lediglich selbst gebackenes, trockenes Brot, für dessen Teig mein Weib Irene ein wenig (sehr wenig) Milch benötigt. Da Herr Lamprecht, der gleichzeitig unser Nachbar und der ortsansäs...
von Dr. Waldemar Drechsler
Do 3. Apr 2014, 10:26
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Hussa! Ein Hoch auf den keuschen Lyrik-Bereich

Hochgeehrte Damen und Herren! Gar knorke sowie schnieke Gedichte durfte meine Wenigkeit nun in diesem keuschen Bereich schon vernehmen, Potztausend! Beinahe schrecklich, dass ich die Chance noch nicht wahrgenommen habe, selbst ein Gedicht zu verfassen. Dies möchte ich natürlich nun umgehend nachhole...
von Martin Berger
Fr 4. Apr 2014, 15:12
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Milchindustrie verbreitet Homo-Seuche!

Und wie soll man herausfinden ob homogenisierte, also entrahmte Milch nicht auch in Käse, Joghurt oder ähnlichem verarbeitet wurde? Freilich bleibt hier nur eine Möglichkeit: Die Einführung bibeltreuer Marken. So zum Beispiel "Drechsler Joghurt", "Asfaloths Butterkuchen" oder &q...
von A. Grillmeister
Fr 18. Apr 2014, 09:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Heureka - Ein Sieg gegen die Unredlichkeit!

Er verdingt sich nun in einem lokalen Geschäft als Kassenkraft. Eine hervorragende Aktion Herr Asfaloths! Es gibt zwar immer noch viele Nachahmer dieses ehemaligen Sprechsängers, wie im Bild unten dokumentiert, aber das sieht inzwischen wesentlich redlicher und nur noch wenig bedrohlich aus. http:/...
von A. Grillmeister
Do 17. Apr 2014, 20:40
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Milchindustrie verbreitet Homo-Seuche!

Verehrte Herrschaften, Angeregt von dieser bemerkenswerten Diskussion habe ich den Milchindustrie-Verband e.V. angeschrieben und um Beachtung der Bedenken redlich-christlicher Menschen in Bezug auf moderne Milchprodukte hingewiesen. Zugleich habe ich mir erlaubt vorzuschlagen, christlich unbedenklic...
von Peter Hansen
Do 24. Apr 2014, 18:59
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Christliche Lyrik-Von Peter Hansen

Werte Gemeinde, auch Ich möchte mich an christlicher Lyrik versuchen. Ich habe dafür 2 Gedichte angefertigt,die allerdings noch stark verbesserungsfähig sind. Ich würde mich sehr über Verbesserungsvorschläge freuen. Das 1. Gedicht ist dem HERRn gewidmet: Der HERR er ist so wunderbar, ist selbst in s...
von Angeir Kunz
So 27. Apr 2014, 01:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Heiligsprechung des Herrn DerG - Spendenaufruf

Werter Herr Benedict,
Ich füllte gerade mit meiner Schreibmaschine dieses Überweisungsformular aus.
Mit diesem Geld wollte ich eigentlich meinem Enkel ein Studium finanzieren, doch die Heiligsprechung unseres lieben Herrn DerG geht natürlich vor.