0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die Suche ergab 50 Treffer

Zurück

von Martin Berger
Di 13. Aug 2013, 19:40
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bitte um Vergebung des Allmächtigen

Herr Höhlenreiter, ich selbst trinke jeden Tag mindestens zwei Liter Weihwasser. Der Fehler, den Sie vermutlich begangen haben: Sie tranken das Weihwasser, ohne einen angemessenen Betrag in den Opferstock zu werfen, wie es sich gehört. Streng genommen war es also Diebstahl. Andererseits steht in der...
von F Bleibtreu
So 29. Sep 2013, 23:02
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Zwiebelsohn

Mägdlein Johanna. Die Läuterung durch den Scheiterhaufen ist ausschliesslich verurteilten Hexen vorbehalten. Im Zwiebelfall bin ich mit Herrn DerG einer Meinung. Eine fachgerecht ausgeführte Lobotomie in der Universität zu Magden, eventuell gefolgt mit lebenslangem Klosteraufenthalt, dürfte hier völ...
von Martin Berger
So 22. Sep 2013, 13:11
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Bibelschändung

Herr Gussmann, Ihr Kurzgedicht hat mich zu nachfolgendem Gedicht inspiriert! Fällt die Bibel hinein ins Klo, wird der Ketzer nicht mehr froh, denn wer die Bibel nicht fest in Händen hält, wird bald gequält in der Unterwelt. Ein Christenmensch, mit Hirn und Verstand, hat seine Bibel stets fest in der...
von A. Grillmeister
Do 19. Sep 2013, 19:34
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Dolbie (unredl. Dolby)

Verehrter Herr Gussmann,

Sie sollten das andersherum sehen: Das Rauschen ist eine Falschdarstellung. Durch drücken auf diese ominöse Taste stellen Sie das nur wieder richtig. Das ist wie elektrisches Staubwischen.

:kreuz2: :kuehl: :kreuz2:
von Martin Berger
Fr 21. Dez 2012, 14:50
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Alle Jahre wieder (Neufassung)

Alle Jahre wieder kommt der Vater g'schwind, um mit dem Stock zu retten das dumme, sünd'ge Kind. Treibt mit Rut' und Rohrstock dem Knaben die Dummheit aus, und christlicher Friede kehrt sogleich ein ins Haus. Ein Vater steht stets zur Seite, in einem christlich' Land, damit er den Knaben leite mit d...
von Alberto Bonappetito
Mo 17. Dez 2012, 14:42
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Schneeflöckchen Rohrstöckchen (Weihnachtslied)

Werte Gemeinde Auch ich habe mir erlaubt zur Sammlung der töften Weihnachtslieder beizutragen. Schneeflöckchen, Rohrstöckchen, wann kommst du gekracht? Du die züchtigst Kinder, sorgst für stille Nacht. Komm setz dich ans Fenster, du liebliches Kind, machst immer nur Unfug, dich zücht'ge ich g'schwin...
von Martin Berger
So 24. Nov 2013, 22:13
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Das Internetz redlich machen

Herr Krause, wenn Ihnen so viel daran liegt, wieso verbreiten Sie dann nicht das Bild von Karl, der keuschen Karotte? Wenn es unbedingt Buchstaben- und Zeichenkunst sein muß, so soll auch dies kein großes Problem darstellen, zumal sich auch so eine keusche Karotte namens Karl erstellen läßt. ..........
von Franz-Joseph von Schnabel
So 24. Nov 2013, 10:10
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Überzeugt mich!

Werte Herren,
was kann man in solch hoffnungslosen Fällen nur noch tun?
Holz sammelnd,
Schnabel
von Sören Korschio
So 24. Nov 2013, 10:58
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Warum gibt es Strafen im Diesseits?

Lieber Herr Hans Peter! Menschen werden im Diesseits bestraft, weil der HERR es in seiner unendlichen Gnade so will. Ein Beispiel: " Keine Hand soll den Berg berühren. Wer es aber tut, soll gesteinigt oder mit Pfeilen erschossen werden " (Exodus 19,13) Dieser Auftrag des barmherzigen Umgan...
von Levitikus
Fr 29. Nov 2013, 17:38
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Heuschler

Analphabetiker Luttermann, Die Gemeinde droht doch niemandem mit dem Fegefeuer! Wir warnen lediglich die Ketzer und zeigen Ihnen die Strafe für ihr Verhalten auf. Das ist das selbe wie wenn man einem Kriminellen über die Möglichkeit einer Gefängnisstrafe als Quittung für seine Taten aufklärt. Ob wir...
von Der Einsiedler
Fr 29. Nov 2013, 16:36
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: GOTT IST EIN FABELWESEN

der afffe ist behindert :D Herr Fromme, anhand Ihres Beitrages vermute ich eine verwandschaftliche Beziehung ihrerseits zum Affen. Frönten Ihre Vorfahren der Sodomie? Eventuell gar über mehrere Generationen. Gab es etwa auch Inzucht in der Familie? Schlimmste Befürchtungen habend Karl-Heinz Mörz
von Franz-Joseph von Schnabel
Sa 16. Nov 2013, 11:47
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: hi töfte bro´SEns

Werte Herrschaften,
hier können Sie wieder einmal exemplarisch sehen, wozu es führen kann, wenn Jugendliche unzureichende Züchtigung erfahren.
Den Rohrstock niemals schonend,
Schnabel
von DerG
Mi 27. Nov 2013, 20:32
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: in Fußballer verliebte Freundin

Fräulein Meier,
wissen Sie, was diesem knorken Plauderbrett noch fehlte?
Sicherlich keinen Faden für dumme Weiber, welche sich über Unzucht mit grenzdebilen Balltretern unterhalten möchten.

Genervt,

DerG
von DerG
So 1. Dez 2013, 15:55
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

O Rohrstöcklein (Weihnachtslied)

Werte Gemeinde, die vorweihnachtliche Stimmung auf diesem knorken Plauderbrett inspirierte mich ebenfalls zum Dichten eines Weihnachtsliedes! Halleluja, ich hoffe, daß der Text Ihnen gefallen wird. Es ist eine Neufassung des allseits beliebten Liedes "O Tannenbaum". O Rohrstöcklein, o Rohr...
von Martin Berger
So 1. Dez 2013, 14:57
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Bringt her den Stock, den Gürtel auch...

Werte Herren, pünktlich zum ersten Advent möchte ich Ihnen die Wartezeit bis hin zum Geburtstag unseres Erlösers, Jesus Christus, mit einer Neufassung des löblichen Liedes "Macht hoch die Tür, die Tor' macht weit!" verkürzen. Ich hoffe sehr, daß Ihnen meine Neufassung gefällt. Der Text rei...


cron